GUTE FAHRT Forum > Technik > Elektrik/Beleuchtung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.09.2003, 22:11
hope
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Touran Softwarefehler im Komfortsteuergerät?

Eine Frage an alle Touranfahrer:

Bei meinem Touran (1,9 TDI Trendline) funktioniert das Komfortöffnen und -schließen mit der Fernbedienung problemlos;
mit dem Schlüssel im Türschloss nur bis ca. 10 Minuten nach dem Abziehen des Zündschlüssels.
Nach diesen 10 Minuten ist das Komfortöffen mit dem Schlüssel im Türschloss nicht mehr möglich, sondern nur mehr mit der Fernbedienung!

Ein Versuch bei allen Tourans meines Händlers ergab den gleichen Fehler.
Auf eine Anfrage meines Händlers bei Porsche Salzburg wurde mitgeteilt, dass dies offenbar bei allen Tourans so ist??!!??
Man werde sich darum kümmern. (was immer das bedeuten mag)

Meine Fragen:
1) Ist dies auch bei euren Fahrzeugen so?
2) Wenn ja, könnte dies Absicht sein, oder ist es doch ein Softwarefehler?


herzlichst
hope
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.09.2003, 10:12
hsz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nach meinen Erfahrungen mit dem Komfortsteuergerät halte ich die Dinger für unausgegorenes Bastlerzeugs. Wenn man weiß wie Software entwickelt und implementiert wird (hallo Bill) sollte man alles für möglich halten. Behandle den Zustand als Fehlfunktion und dränge auf Reparatur. Es bestätigt sich für mich wieder einmal, kein Auto aus der 0-Serie zu kaufen und Versuchskaninchen zu spielen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.09.2003, 12:07
Niknak
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Touran Softwarefehler im Komfortsteuergerät?

Zitat:
Original geschrieben von hope

Meine Fragen:
1) Ist dies auch bei euren Fahrzeugen so?
2) Wenn ja, könnte dies Absicht sein, oder ist es doch ein Softwarefehler?
zu 2)
Es wäre möglich, dass die Türsteuergeräte nach 10 Minuten Inaktivität in einen stromsparenden Sleep-Mode gehen. Aufgeweckt können sie dann scheinbar nur über den CAN-Bus werden. Das würde erklären, warum das Komfortöffnen per FFB (CAN-Message vom ZKE ans TSG) funktioniert und in der Tür nicht (Event an einem I/O-Pin des TSG).

Absicht oder Fehler?
It's not a bug - It's a feature

Gruss NN
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.09.2003, 21:04
hope
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Re: Touran Softwarefehler im Komfortsteuergerät?

Zitat:
Original geschrieben von Niknak
zu 2)
Es wäre möglich, dass die Türsteuergeräte nach 10 Minuten Inaktivität in einen stromsparenden Sleep-Mode gehen. Aufgeweckt können sie dann scheinbar nur über den CAN-Bus werden. Das würde erklären, warum das Komfortöffnen per FFB (CAN-Message vom ZKE ans TSG) funktioniert und in der Tür nicht (Event an einem I/O-Pin des TSG).

Absicht oder Fehler?
It's not a bug - It's a feature

Gruss NN
Die 10 Minuten sind sind auch so zu erklären: Wenn man das Fahrzeug abstellt und bleibt im Auto sitzen (keine Tür wird geöffnet), kann man noch für ca. 10 Minuten Fensterheber und Schiebedach bedienen.

Mich würde interessieren, ob alle Tourans so funzen.....?

herzlichst
hope
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.09.2003, 18:47
steffenV6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das mit den 10 Minuten ist normal. Steht so auf jeden Fall in der Anleitung meines Golfs. Das soll verhindern, dass Kinder sich verletzen. Wenn man den Schlüssel abzieht und weder die Fahrer- noch die Beifahrertür öffnet, kann man die Fensterheber noch für 10 Minuten bedienen. Aber sobald eine Tür geöffnet wird oder 10 Minuten abgelaufen sind, dann kann man die Fenster nicht mehr bedienen. Diese Funktion ist ganz normal.

Steffen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.09.2003, 16:06
hope
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Softwarefehler?

Hallo!

Die 10 Minuten sind ja OK!

Das Problem ist, dass die Komfortöffnung mit dem Schlüssel im Türschloss nach 10 Minuten nicht mehr funktioniert!

herzlichst
hope
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.09.2003, 21:22
Roger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei unserem neuen Polo war eine Sonderbeilage in der Anleitung, die auch für andere Modelle als den Polo galt.

Danach ist aktuell die Funktion der Alarmanlage dahingehend geändert, dass ausschließlich mit dem Funksender ein normales Öffnen vorgesehen ist. Wenn man den Schlüssel benutzt, dann darf man keine Tür außer der Fahrertür öffnen. Außerdem muss man innerhalb von 15s die Zündung einschalten, sonst geht der Alarm los.

Vielleicht hängt das mit dem von Dir beschriebenen Phänomen zusammen ? Auf jeden Fall ist ein Aufschließen mit dem Schlüssel vom Bedienungskonzept her jetzt der Ausnahmefall (wohl wegen den "Polenschlüsseln").
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:09 Uhr.