GUTE FAHRT Forum > Technik > Elektrik/Beleuchtung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.02.2012, 23:45
Alien
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Einparkhilfe Golf 5

Hallo,
Ich habe mir eine Einparkhilfe mit 8 PDC Sensoren (4vorn, 4hinten) gekauft und möchte sie bei meinem Golf5 einbauen.
Leider ist die Einbauanleitung nur sehr schwach ausgeführt, deshalb hoffe ich das mir jemand von euch weiterhelfen kann.

An der Steuerbox sind 8 Steckplätze für die 8 Sensoren, ein Steckplatz für das Display und ein 4poliger für die Stromversorgung.
Mir ist klar das ich das rote Kabel mit dem Pluskabel der Rückwärtsleuchte und das Orangene Kabel an die Plusleitung von der Bremsbeleuchtung anschließen muss.
Das schwarze Massekabel würde ich an das braune Massekabel meines Golfs anschließen. Soweit so gut.
Jetzt kommt meine eigentliche Frage:
Dann ist da noch dieses weiße Kabel. Es soll an eine 12 Volt Versorgung angeschlossen werden. Wozu soll dieses Kabel gut sein und wo muss ich es in meinem Golf anschließen???
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.02.2012, 11:18
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ohne zu wissen was das für ein Gerät genau ist, wirds wohl keiner sagen können.

Wie wäre es mit dem vom Zündschlüssel geschalteten Plus? Wo sollte sonst der Strom wegkommen wenn weder gebremst noch rückwärts gefahren wird?

Was will denn das Gerät überhaupt mit dem Bremslicht? Zeitgesteuertes Abschalten der vorderen Sensoren, anstelle CAN oder Tacho abzufragen?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.02.2012, 16:16
Alien
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Hier der link zu dem Gerät:
https://www.firstprice24.de/auto-ein...ensoren/a-402/

Wie komme ich an die Leitung vom Zündschlüssel. Muss ich die Verkleidung der Lenkradsäule abbauen? Das weiße Kabel wäre lang genug um es von hinten (Steuerbox) nach vorne zu der Lenkradsäule zu leiten.

Ja, die Bremsleuchte dient zur Aktivierung der vorderen Sensoren. Aber ob es eine Zeitfesteuerte Aktivierung ist weiß ich nicht.

Vielleicht muss ich es einfach mal ausprobieren.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.02.2012, 21:30
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mit Zündschlüssel geschaltetes Plus bedeutet nicht, dass man es ans Zündschloss anschließt, sondern dass man sich irgendwo eine Anschlussmöglichkeit sucht wo das entsprechende Plus anliegt.
Ein recht häufiges Problem für den gemeinen Autobastler, wenn man unter "wo Zündungsplus" oder, "Klemme 15" im Internet sucht müsste vieles zu finden sein. Manchmal gehen einfache Zündungsplusadapter in Sicherungskästen, manchmal hat man Glück und ne geschaltete 12v Steckdose in der Nähe, es gibt Canbusadapter, usw., die abenteuerlichsten Sachen.
Mangels Golf V kann ichs aber nicht genauer sagen, selbst dann könnte es Unterschiede geben.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.02.2012, 11:04
Benutzerbild von Der Braune
Der Braune Der Braune ist offline
BaZiNuNo
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Cuxland
Beiträge: 4.235
Standard

Ich hätte jetzt ja darauf getippt, dass es für ein Geschwindigkeitssignal ist, das überschüssige KAbel, damit die vorderen Sensoren nicht bei BAB-fahrten oder auf der Landstraße auch mal anfangen zu piepen... Da derartige Daten aber über den CAN-Bus laufen, wirst du es nicht einfach so abgreifen können.

MfG Der Braune
__________________
Golf II MJ '85 1.6 mit 2E2 Vergaser von 1999 -> 2001 Laufleistung: > 250.000km
Golf III MJ '95 1.8 von 2001 ->2010 Laufleistung: 260.000 km
T4 MJ '94 2.4 D von 2005 -> 2010 Laufleistung 310.000 km
Lancer Sportback MJ '11 1.8 DiD von 2010 ->....
LT 46 MJ '05 2.8 TDI seit 10/14
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.02.2012, 22:13
Alien
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das würde ja bedeuten: wenn ich dieses weiße Kabel nirgends anschließe, fängt es jedesmal an zu Piepsen, wenn ich auf die Bremse drücke, Richtig?
Und wie ich ein Kabel an den CANBUS schalte weiß ich auch nicht, da ich nicht weiß wo der Canbus sitzt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.02.2012, 18:36
Benutzerbild von Der Braune
Der Braune Der Braune ist offline
BaZiNuNo
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Cuxland
Beiträge: 4.235
Standard

Hm... Lass mich raten: Du hast keine Ahnung was du machst und mit der Einbauanleitung kannst du auch nix anfangen?

Dann lass es lieber das selber zu machen - oder überlass zumindest den Anschluss an die Bordelektrik vom Fachmann machen, nach vorheriger Absprache.

MfG Der Braune
__________________
Golf II MJ '85 1.6 mit 2E2 Vergaser von 1999 -> 2001 Laufleistung: > 250.000km
Golf III MJ '95 1.8 von 2001 ->2010 Laufleistung: 260.000 km
T4 MJ '94 2.4 D von 2005 -> 2010 Laufleistung 310.000 km
Lancer Sportback MJ '11 1.8 DiD von 2010 ->....
LT 46 MJ '05 2.8 TDI seit 10/14
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.02.2012, 12:03
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Hallo,
ich wollte es eigentlich nicht so "hart" schreiben, aber er weis nicht, was er tut!
Gruss Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.10.2013, 12:13
blackrose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie komme ich an die Leitung vom Zündschlüssel. Muss ich die Verkleidung der Lenkradsäule abbauen? Das weiße Kabel wäre lang genug um es von hinten (Steuerbox) nach vorne zu der Lenkradsäule zu leiten.

Ja, die Bremsleuchte dient zur Aktivierung der vorderen Sensoren. Aber ob es eine Zeitfesteuerte Aktivierung ist weiß ich nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:15 Uhr.