GUTE FAHRT Forum > Technik > Motor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.09.2014, 09:31
ritoboc
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zickender Ölstandsensor für Audi A3 8P

Liebe Audi- und VW-Freunde,

ich habe einen A3 8P 2,0 TDI 170 PS Pumpe-Düse, der seit einiger Zeit bei der Ölstandsanzeige herumzickt.
Die gelbe Ölstandskontrolle des Informationssystems meldete vor dem Ölwechsel bei der 2-Jahreswartung immer wieder minimalen Ölstand, obwohl lt. Meßstab der Pegel exakt zwischen min und max lag.
Die dreiadrige Zuleitung ist nicht vom Marder angefressen, und auch sonst scheint bei der Betrachtung des Sensors an der Ölwanne mit seiner Umgebung optisch alles ok.
Momentan ist ja neues Öl drin, und ich möchte jetzt erst einmal abwarten.
Falls trotz ausreichendem Ölpegel die sinnlose Warnung erneut kommen sollte, werde ich das Öl zur Wiederverwendung absaugen und einen neuen Sensor einbauen.
Bei Audi/VW kostet das Teil fast 90 Teuro, bei Amazon und Ebay gibt es offenbar passende schon für knapp 15 €.

Frage 1: Hat jemand Erfahrung mit so einem preiswerten Sensor?

Frage 2: Bei der Fahrzeugwartung vergangene Woche hat der Monteur gesagt, er habe den vorhandenen Ölstandsensor softwaremäßig auf min/max kalibriert. Ist das wirklich machbar?

Frage 3: Mit welchem Drehmoment muss man die drei Befestigungsschrauben des Sensors anziehen (Stahlschraube in Alugewinde!)?

Ich freue mich auf Eure Antworten.

Viele Grüße, ritoboc
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:21 Uhr.