GUTE FAHRT Forum > Technik > Motor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.10.2002, 12:53
BlackMagic
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Vergleich Golf TDI 66KW u. 74KW!

Hallo,

das würd mich schon lange mal interessieren:

Ich fahre einen Golf TDI PD mit 74KW und hab noch nie einen TDI mit VEP gefahren.
Was ist nun eigentlich beim 74KW besser als beim alten 66KW. Wo liegen die Unterschiede. Insbesondere würden mich Verbrauch, Fahrleistungen und Geräuschdämmung interessieren. Wer hat hier schon Erfahrungen gemacht oder wer hatte mal einen direkten Vergleich?

Danke schon mal.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.10.2002, 14:51
Turbofan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Einen direkten Vergleich kann ich so nicht liefern, aber ich bin Jahre lang einen Golf III mit 66kw TDI Motor gefahren und bin schon mehrfach einen 74 kw TDI im Golf IV und im Passat gefahren. Und habe im Bekanntkreis einige, die den einen oder anderen TDI fahren.
Folgende Unterschiede fallen mir (bzw. den anderen) auf:
Die VEP-TDIs sind ein wenig ruhiger, aber aufwendige Dämmaßnahmen reduzieren den Unterschied.
Die VEP-TDIs sind ein wenig sparsamer. Angaben aus dem Bekanntenkreis: 0,2-0,4 Liter/100km weniger.
Was den den Durchzug anbelangt, ist der 74kw TDI deutlich besser, logisch hat ja auch 30 Nm mehr. Subjektiv kommt einem der Unterschied größer. Dies kann aber durch die ein wenig stärker ausgeprägteren Anfahrschwäche der PD liegen.
Was die Haltbarkeit anbelangt kann ich keine konkreten Angaben machen. Vom Gefühl her würde ich der VEP-Technik eine längere Haltbarkeit zutrauen.

Es waren zwar nicht allzu konkreten Infos, aber ich hoffe Dir trotzdem ein wenig weitergeholfen zu haben!
Gruß
Turbofan
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.10.2002, 18:36
Voljä
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hab meinen Führerschein auf nem IVer Golf TDI 66 KW gemacht und wir haben jetzt einen Bora TDI 74 KW auf dem Hof stehn. Der Unterschied ist vorhanden, der 74er geht etwas besser. Außerdem entfaltet er seine Kraft ungleichmäßiger, das heißt, dass er Dir, sobald der Turbolader einsetzt, einen Schlag ins Kreuz verpasst! Der 66er entfaltet seine Kraft gleichmäßiger, aber meiner Meinung nach nicht besser oder harmonischer!

Übrigens: Mein Fahrlehrer hatte ein TDI Zeichen hinten drauf, ich hab bis zum Ende gedacht, dass dass der 81 KW TDI ist. Erst nachdem ich bestanden hatte, teilte er mir mit, dass das ein Fehler vom Werk war, der Motor hate nur 66 KW. Seitdem kommt für mich nur noch der TDI in Frage!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.10.2002, 10:55
golfer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard 66 versus 74 PD

also ich kenn den direkten Vergleich.

Der 100PD packt wesentlich kräftiger zu - man glaubt kaum an "nur" 100PS. Dafür ist das Turboloch im Vergleich sehr ausgeprägt - der geht erst ab über 1500U/min.

der 90iger ist "unten herum" , also unter 1500U/min wesentlich harmonischer, es fehlt dann aber darüber der Druck des 100PS.

Subjektiv geht der 100PS wesentlich besser, muss man schon sagen - wenn man es drauf anlegt, dann ist die ASR/ESP - Leuchte beim vollen beschleunigen ziemlich am blinken - dies ist mit dem 90iger nicht so drin.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.10.2002, 15:32
Benutzerbild von Rolling Thunder
Rolling Thunder Rolling Thunder ist offline
Silber ist keine Farbe!
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 12.810
Standard

Ich habe auch beide Motoren (4x 90PS, 1x100PS) sowie den 96kW PD (aktuell) in meinen Autos gefahren gefahren. Ich fand den 100PS wirklich nicht so toll.

Der 90PS war deutlich sparsamer (ca. 0,5l) und leiser und vom Topspeed her identisch.
Klar, der Bums bei 2000rpm war nicht so ausgeprägt, dafür hat er in den oberen Drehzahlbereichen freier gedreht.

Klares Votum für den VEP!
__________________
Golf Highline 1.4 TSI DSG (92kW, seit 16.4.)
-> Nachfolger: Golf Variant Highline 1.4 TSI DSG oder Touran Comfortline 1.2 TSI (ab 16.10.)
Golf GTI DSG (162kW, seit 2/2016)
-> Nachfolger: will wieder einen R... (221kW, ab 8/2016)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.10.2002, 18:26
DiDi
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden

Kann von 3 Motoren was schreiben. Der 90 PS war schon spitze, wenn man vorher nur Benziner kennt. Der 100 PS (Bj 01.01) meiner Madamm ist bei ca. 1000 Umdrehungen im 5 Gang etwas "Ruppig", was bei meinem (Bj. 07.02) besser geworden ist. Es ist einfach klasse bei niedrigen Umdrehungen zu beschleunigen. Danach könnte es jedoch noch etwas besser im Anzug weiter gehen. Habe vorher einen Toyota gefahren mit Direkteinspritzer.(Aber kein vergleich zu heute).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.10.2002, 18:42
BlackMagic
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oh, ist ja schön, dass bei diesem neuen Forum die alten Themen immer wieder neu aufgeriffen werden. Euch allen und auch dir, DiDi Dankeschön.

Mein Händler bekommt am Montag einen gebrauchten 66KW mit 45.000km rein, den kann ich dann mal mit roten Schildern fahren, hat er gemeint. Bin schon gespannt wie er sich fährt im Vergleich zu meinem.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:15 Uhr.