GUTE FAHRT Forum > Technik > Räder & Reifen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 20.10.2002, 17:26
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Zitat:
Original geschrieben von ->paul<-
@A6
welchen jeweils besten SR bzw. WR meinst Du denn?
Gruß Paul
SR: Conti SportContact2
WR: Conti TS790V

Gruß
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.10.2002, 18:44
Benutzerbild von RickA1973
RickA1973 RickA1973 ist offline
Touri-Driver
 
Registriert seit: 18.10.2002
Beiträge: 310
Unglücklich @SpeedyGonzales

das sehe ich ein wenig anders!!!

Fahre im Sommer 18" mit 225/40/18 ohne Sportfahrwerk und im Winter 195/65/15!!!

Und was soll ich dir sagen, die Türen reiben an den Türgummis wie verrückt!!!

Also kannst du nicht behaupten das es an großen Felgen/flachen Reifen bzw. an Sportfahrwerken liegt wenn was klappert!!!

Cu
Rick A.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.10.2002, 23:42
ffuchser2
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool Andersrum

Ein Auto kann zB weich gefahren werden, wie ein Ski. Das das bei einem knüppelharten Sportfahrwerk eher geschieht als im serien trimm ist doch klar.
Zum anderen kommt es ja auf spezielle Vorlieben an. Ich finde zB das Serien Golf 3 !! Fahrwerk als eine Zumutung, da wurde mir schon bei 160km/h schlecht wegen der nassen Hände. Hartmannkomplettfahrwerk war eine Alternative. Jedoch bei zu harten Fhw springt das Auto auf schlechter Straße und dann ist das Serienfahrwerk unter Umständen schneller. Siehe auch die GTI und GSI Fahrer, die Ihre Autos durch den Ort tragen weil es dort einen Gullideckel gibt. Davon halte ich gar nix, im richtigen Leben komme ich nicht nur schneller ans Ziel sondern auch entspannter. Dafür würden die mich auf der Nordschleife verputzen.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.10.2002, 09:26
->paul<-
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von A6-Fahrer
SR: Conti SportContact2
WR: Conti TS790V

Gruß
-Glückwunsch - dann haben wir die Gleichen
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.10.2002, 10:03
Benutzerbild von MK155
MK155 MK155 ist offline
Ignorant u. Dummschwätzer
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 3.000
Standard

Zitat:
Original geschrieben von A6-Fahrer
SR: Conti SportContact2
WR: Conti TS790V

Gruß
SR: Goodyear Eagle F1
WR: Conti TS 790 in H

Aber der nächste Satz Sommerräder wird wieder Conti heissen. Im Regen ist der Goodyear weltklasse. Im trockenen überzeugt mich hingegen nicht, zumindest der GS-D3 nicht. Der Vorgänger GS-D2 fühlte sich auch im trockenen super an.
__________________
Gruss
MK

--------------------------------
Der Mensch, der den Berg versetzt, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen - chinesisches Sprichwort
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 21.10.2002, 16:53
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Zitat:
Original geschrieben von MK155
SR: Goodyear Eagle F1

Aber der nächste Satz Sommerräder wird wieder Conti heissen.
Bin ich froh, daß ich den nicht laufrichtungsgebundenen SportContact2 habe. Habe nämlich feststellen müssen, daß die linke Flanke der Reifen (in Fahrtrichtung) stärker abgenutzt ist, als die rechte. Wie ich festgestellt habe hauptsächlich bedingt durch die vielen Rechtskurven auf dem Weg zur Arbeit. Die Contis kann ich nun über Kreuz wechseln, wobei sich die Laufrichtung ja umkehrt (wird sogar von Audi und ADAC empfohlen). Mit einem lufrichtungsgebundenen Profil wäre das nicht möglich, da wäre dann deutlich früher ein neuer Satz fällig.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.10.2002, 12:43
TDI-Manfred
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Sommerbereifung 18"

Hallo

Also ich habe 18Zöller im Sommer auf meinem Golf Iv und das Fahrzeug zieht die Leute wirklich magisch an da das Format einfach wie die Faust aufs Auge passt.
Also wer mir erzählt dass der Golf IV für 15Zöller konstruiert wurde hat sich das Fahrzeug wirklich noch nicht angeschaut!!
15Zöller reichen für den Golf II und 16Zöller benötigt man ja beim 3er Golf dass ist ahlt mal so.

Wenn man nur mal den vierer und je Sondermodelle anschaut kann manm schnell feststellen dass 17Zöller für ein Optisch gelunges Aussehn von dem Fahrzeug schon fast zwingend sind daher gibt es auch die Firmanphilosophie von VW auf Sondermodellen siehe GTI R32 und so weiter (Hihgline) zumindest 17 wenn nicht gar 18 Zöller auf das Auto werkseitig zu verbauen oder sehe ich dass Falsch.

Kompromisse muss man immer machen.

mfg

manne
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.10.2002, 12:48
Benutzerbild von Mike_Golf_IV
Mike_Golf_IV Mike_Golf_IV ist offline
Xtrem Senior Member
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 1.051
Standard

Der Highline hat 15'' und zwingend ist nicht - schon gar nicht übertrieben große Felgendurchmesser. Der einzige Faktor, der die Felgengröße bestimmt ist der Platzbedarf für die Bremse. Wenn Du ohne 18'' Felgen nicht leben kannst, ist das Deine Sache. Aber das kann nicht der Maßstab für den Rest der Menscheit sein.
__________________
Gruß, Michael.

Die Info-Site zum Golf IV, Golf V, Golf VI und Scirocco III
mit DEM Golf-IV-Forum
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.10.2002, 13:32
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard Re: Sommerbereifung 18"

Zitat:
Original geschrieben von TDI-Manfred
Also wer mir erzählt dass der Golf IV für 15Zöller konstruiert wurde hat sich das Fahrzeug wirklich noch nicht angeschaut!!
15Zöller reichen für den Golf II und 16Zöller benötigt man ja beim 3er Golf dass ist ahlt mal so.
Das ist aber falsch, denn konstruktionsbedingt langen dem Golf IV die 15" Räder (es sei denn es ist ein Sondermodell).

Ich meine 16" ist ok, 17" geht auch noch, aber ab 18" ist die ganze Abstimmung bei Teufel, da hoppelt er dann nur noch über die Bahn.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.10.2002, 14:23
TDI-Manfred
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Das ist nicht richtig

Dann hoppelt der GTI 25 Jahre also schon vom Werksgelände vom Hof....

Das würde sich VW nie erlauben ein unsicheres Fahrzeug vom Band zu lassen, das nicht fährt sondern hoppelt.

Übrigens mir hätten 17 Zöller auch schon gereicht aber da die 18er besser aussehen und ich die für den gleichen "Sonderpreis" bekam wie die 17er habe ich diese montieren lassen.

Es gibt also aber auch schon den Highline wie erwänht mit den 17Zoll Felgen ab Werk ok als Sonderausstattung aber ab Werk!!

Also letzendlich muss jeder wissen was er braucht oder möchte dass ist hier das Schlüsselwort den benötigen tut man die große Reifen nicht den da reichen auch schon Stahlfelgen 15 Zoll auch im Sommer!!!!!!!!!

Als nötig habe ich diese felgen nicht aber das Fahrzeug sind definitiv einfach viel besser aus und es mussten KEINE Karosseriearbeiten oder änliches durchgeführt werden damit nichts streift und der TÜV hat ja schließlich auch so das OK gegebn.


mann o mann

mfg

Manne



Das ging mir nur um den Ausspruch "Um das aussehen und draufpassen auf dem 4er Golf" und nicht um eine notwendigkeit.

PS. Vernunft steht sicher nicht bei der Wahl an erster Stelle aber das weiß doch sowieso jeder denn sonst würden viel mehr "kleinere" Fzg. unterwegs sein da man sowieso 80% der Fahrten alleine fährt und keine A6 oder A8 oder ähnlich große Fzg. benötigt
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 24.10.2002, 16:52
Der Neue
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sportmodelle werden nunmal mit Sportfelgen ausgerüstet. Wenn ich ein Sportfahrwerk vom Golf mit 18" kombiniere, dann wird das Bretterhart. 16" reicht vollkommen aus, und die hab ich im Moment. Solange die Reifen noch gut sind, wird sich daran auch nichts ändern.
Warum haben dann selbst Mittelklasse Fahrzeuge "nur"15 und 16" drauf? Wird doch einen Grund haben oder?
Größere Felgen sehen zwar schöner aus, aber es ändert sich doch einiges. Tacho geht nach, Verbrauch erhöht sich(natürlich nur bei breiteren Reifen), VMax geht runter...
Felgen sind beim Auto(Aussehen) für mich das Unwichtigste.

Gruß,

Michi
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 24.10.2002, 17:13
Ludger Rosen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was habt ihr denn alle?

Reinpassen

Das einzige, was da reinpasst sind immer ziemlich genau die gleichen Abrollumfänge und Insgesamtdurchmesser der Felgen/Reifen Kombi auch RAD genannt.

Ob ich mir nun 16, 17 oder 18 draufziehe hat primär was mit der Breite => fährt eigentlich einer 225 in 16" oder sogar 15" ?
zu tun, dann mit dem Komfort und dann mit der Optik.

Breite ist auch gleich besserer Bremsweg => dürfte jedenfalls deutlich sein bei 205ern im Vergleich zu 175er

Das ein 225 in 18 besser bremst, als ein 225 in 17 " liegt wenns überhaupt so ist doch an der steiferen, weil schmaleren Flanke und dadurch besserer Umsetzung.

Beudeutet das aber auch mehr Gummiabrieb?


Und eigentlich ist zwischen 15" und 16" schon ein solch hoher Sprung in der Anschaffung, dass es absolut mit Geld zu tun hat!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 24.10.2002, 19:28
TDI-Manfred
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Richtig

Wenn ich noch ein Fahranfänger wäre und dementsprechend auch eine schwachbrüstige Geldbörse hätte würde ich auch nur 16´auf dem Fahrzeug fahren denn man muss ja bedenken was dann die Reifen kosten. Das bei meinen 225-40-18 von Bridgestone nicht gerade die günstigsten sind und sich andere von den Kosten für einen Reifen einen ganzen Satz 16´Reifen kaufen können hat natürlcih auch Gründe nicht zu großen "fuß" durch die Welt zu fahren.

Ich finde die eine oder andere 16 Alu Felge sieht ja auch spitze aus aber es ging mir ja hauptsächlich um den Ausspruch der Golf IV mit den RIESEN Radkästen ist für 15´Räder konzepiert den das ist nunmal absolut nicht richtig!!

Warum bekommtr man sonst bei VW auch für jeden NICHT sportlichen Golf wie schon "Der Neue" darauf anspielte auch 17´Montreal Felgen vom Werk aus??

Mir ging es nicht um Sinn oder Unsinn von großen Felgen aber dass die Bereifung mit den großen Felgen dem Golf IV super stehen und ohne Probleme darunter zu bekommen sind (ohne jegliche Karosseriebearbeitungen) und beim TÜV es auch keine Probleme gibt sagt doch schon einiges aus.

Dass man etwas mehr Diesel benötigt ist doch klar da kommt aber dann mehr die "Zusatz-Masse" die diese Felge mit sich bringt die immer wieder mitbeschleunigt werden muss weniger die Breite (225er) zum tragen aber da es ein Diesel mit genug Drehmoment ist macht es bei so einem Fahrzeug nicht viel aus. Weder beim Beuschleunigungen von unten herauf da die ASR/ESP immer ncoh beim "herben" Beschleunigen zum Einsatz kommt....

Ich hatte auch schon einen 98er GTI TDI mit dem 110PS Motor und da waren die Original 16´BBS Felgen vom Werk aus montiert die sahen schon etwas verloren aus in diesem Radkasten.....

Fazit:
Jeder sollte mit den Felgen und Reifen fahren die er schön findet original drauf hat oder sich leisten kann/will aber das 16´oder gar 16´sich auf dem 4er Golf verlieren, besser gesagt die Radkästen ist weitläufig bekannt, und jeder kann es sehen ganz abgesehn von den Satz "Geschmäcker sind verschieden aber den Tatsachen kann man ins Auge sehen..."*gg*


Wünsche auf jeden Fall den Mitgliedern in diesem Forum ein gutes durchkommen durch den anstehenden Winter mit hoffentlich WR mit genügend Profil...*schnief*

mfg

Manne
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 24.10.2002, 19:32
TDI-Manfred
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Ludger Rosen
Was habt ihr denn alle?

Reinpassen

Das einzige, was da reinpasst sind immer ziemlich genau die gleichen Abrollumfänge und Insgesamtdurchmesser der Felgen/Reifen Kombi auch RAD genannt.

Ob ich mir nun 16, 17 oder 18 draufziehe hat primär was mit der Breite => fährt eigentlich einer 225 in 16" oder sogar 15" ?
zu tun, dann mit dem Komfort und dann mit der Optik.

Stimmt nicht so ganz.

Stell mal meine 18 Zoll Felgen mit 225er Bereifung neben eine 16Zoll Felge mit x beliebiger Bereifung das ist ein Höhen unterschied (Raddurchmesser) für jeden sehr gut zu erkennen und somit ist ein Radhaus mehr ausgefüllt mit größeren Felgen als mit kleineren.

Anmerkung:

Lass doch einfach mal beim deinem Reifenhändler einen 18 Zöller Reifen neben einen 16 Zöller nebeneinanderstellen dann wirst du dich wundern wie viel groß der Unterschied da ist. *gg*
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 24.10.2002, 22:26
ffuchser2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Viel geschrieben Manne, fein nur

Was hilft es. Technik begreifen ist nix so enfach.
"Also wer mir erzählt dass der Golf IV für 15Zöller konstruiert wurde hat sich das
Fahrzeug wirklich noch nicht angeschaut!!
15Zöller reichen für den Golf II und 16Zöller benötigt man ja beim 3er Golf dass ist
ahlt mal so.

Genau genau
Optik hat auch mit Physik zutun.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:50 Uhr.