GUTE FAHRT Forum > Technik > Karosserie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.01.2018, 13:11
schil schil ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2007
Ort: Wien
Beiträge: 15
Standard nasse Fußbodenmatte fahrerseitig

Sehr geehrte Community,

bei meinem Golf Plus Baujahr 2014 musste ich feststellen, dass die Fußbodenmatte voll mit (Regen?-) Wasser "angesoffen" ist. Die darüberliegende Gummimatte zeigt keinerlei Spuren von darüberliegenden Wassereintritt, d.h. dass das Wasser unter der Fußbodenmatte zufließt/eindringt.

Das Wasser zeigt keine Spuren von Verunreinigung - es kann sich somit nur um Regenwasser handeln.

Die Ursache eines maschinellen Waschens des KFZ (Waschstrasse) kann ausgeschieden werden, da das KFZ das letzte Mal vor 4 Monaten in einer Waschstrasse war.

Villeicht hat wer einen Tipp?

Liebe Grüße

schil
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.01.2018, 09:48
Benutzerbild von Fuxfan
Fuxfan Fuxfan ist offline
BluesBrother
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Rheinland-Pfalz, Nähe Mainz
Beiträge: 732
Standard

Wenn das eingedrungene Wasser nicht nach Kühlmittel riecht, wird es also Regen- bzw. Spritzwasser sein.
Das gelangt zumeist über eine undichte Türdichtung bzw. Türinnenisolierung hinein.
Das kann die Dichtlippe am unteren Fensterrahmen sein, der Wasser eindringen lässt und das unten an der Tür wieder heraus läuft. Das kann man an Wasserspuren unten an der Tür sehen.
Sind da keine Spuren und ist die doppelte Türdichtung an Tür und Türrahmen intakt, kann es noch sein, dass über eine undichte Durchführung durch die Spritzwand Wasser eintritt.

Möglich ist auch eine unsauber ausgeführte Abdichtung der Frontscheibe; wurde die mal getauscht?

Mal alle betroffenen Teppiche herausnehmen und nachsehen. Dazu die Kunststoffblenden über dem Schweller nach oben abziehen (nur geclipst) und Teppiche rausnehmen.
Dann von außen mit Gießkanne oder Schlauch sytematisch Wasser auf die geschlossene Tür laufen lassen, während innen jemand schaut ab man was erkennt. Ist leider etwas aufwändig das Ganze.
__________________

"Build it strong, keep it simple, and make it work." Leroy Grumman, Flugzeugbauingenieur
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.08.2018, 22:46
dehj2 dehj2 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2018
Beiträge: 116
Standard

Naja, viel machen kann man da ja wirklich nicht! Ich würde an deiner Stell mal deine Dichtungen überprüfen lassen! Oder du holst dir für deinen Wagen diesen Regenponcho! Wäre doch ne Idee
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.07.2019, 19:28
Ermin Ermin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2018
Beiträge: 284
Standard

Was war denn am Ende die Lösung ?
Ich meine, wenn man sich einfach mal in eine Werkstatt begibt dann kann man einiges finden und der wird einem sicherlich auch helfen können.

Bei mir ist es so, dass ich gerade nach einem Anbieter suche welcher mir die Frontscheibe und die Seitenscheiben austauschen kann denn die Scheibe ist gesprungen und die Seitenscheiben gehen nicht zu..also regnet es auch rein.

Jedenfalls habe ich mich umgesehen und habe bei https://autoglaserei-koepcke.de/ dann auch eine Autoglaserei gefunden welche mir super Leistungen als auch Preise geboten hat.

Man kann sich also auch im Web umsehen.

Alles Gute
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.08.2019, 23:24
Belmin Belmin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2018
Beiträge: 281
Standard

Und was war am Ende ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:02 Uhr.