GUTE FAHRT Forum > Technik > Räder & Reifen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 28.03.2004, 18:56
ulf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Re: "falsche" 15"Stahlfelgen für Polo 9N?

Zitat:
Original geschrieben von beetle24
die ungefederten Massen werden bei Deinen 15"-Wunschfelgen deutlich höher ausfallen, als die der Plastikradkappen .
Hi Manfred,

erstmal danke für die erste Antwort, die mich ein Stück weiterbringt.
Kleiner als 15" kann ich beim ASZ-Polo leider nicht fahren, wegen der großen Bremsen.
Aber mit Plastikradkappen und 15" Stahl sind die ungefederten Massen trotzdem größer als ohne Plastikradkappen und 15" Stahl

Zitat:
Zunächst einmal gibt es von VW weder ein Teilegutachten noch ne Ausnahmegenehmigung für VW-Felgen an "fremden" VW-Modellen. . .
Weiterhin gilt für eine einfache Abnahme, dass ein Teilegutachten oder eine ABE vorgelegt werden muss, die die Kombination der Golf-Felge mit dem 9N ausweist. Da es so etwas nicht gibt, läuft es auf eine Sonderabnahme hinaus - dazu ist nicht jede Prüfstelle in der Lage - manche Prüfer verlangen zusätzlich ein Festigkeitsgutachten. Da hilft es auch nichts, wenn man Referenzfelgen vorlegt oder meint, sich aus zugelassenen Distanzscheiben eine Genehmigung herbeizureden .
Hm, das macht erstmal wenig Mut.
Aber ich werde trotzdem mal hinfahren und fragen (denn das kostet nix außer dem Sprit, und das werde ich genießen ), bevor ich irgendwelche Felgen kaufe.
Zitat:
Bleibt doch ganz einfach die Möglichkeit, Dir ein normales 9N-Stahlscheibenrad zu kaufen oder meinst Du, dass andere Leute merken, dass da etwas andere Lüftungsöcher vorhanden sind: Ein 9N mit 15er Stahlrädern ist wahrlich kein Hingucker - was die Radoptik angeht
Normale 9N-Stahlscheibenräder habe ich doch schon - und die gefallen mir eben nicht so recht.
Einen Hingucker will ich auch gar nicht haben, aber es ist eben alles Geschmackssache (was die anderen Poster mit den "hilfreichen" Antworten wohl mal wieder vergessen haben . . .).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.03.2004, 20:13
beetle24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Re: Re: "falsche" 15"Stahlfelgen für Polo 9N?

Zitat:
Original geschrieben von ulf
Aber mit Plastikradkappen ..... sind die ungefederten Massen trotzdem größer als ohne Plastikradkappen .....
Ja schon - aber nur auf dem Papier: Eine Verschlechterung des Fahrkomforts tritt erst ein, wenn der Zuwachs an ungefederten Massen prozentual deutlich ausfällt.

Die ungefederten Massen der Vorderachse bestehen im wesentlichen aus dem Federbein mit Dämpfer, dem Trapezlenker, dem Schwenklager mit Radnabe, dem Radlagermodul , der Bremsanlage, dem Scheibenrad (Felge) mit Reifen und Ventilschutzkappe und der Plastikradkappe. Ferner anteilig Einflüsse von Spurstange, Achswelle und Stabi.

Du kannst sicher sein, dass die 200gr Masse einer Radschutzblende keinen Einfluss auf das Feder/Dämpfungsverhalten infolge ungefederter Massen hat

Gruß
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 28.03.2004, 21:07
ffuchser2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Es gibt ganz leichte Felgen

Aus einer Magnesium Al Legierung für den Rallysport (auch sehr stabil)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29.03.2004, 08:10
FloriV5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

gehts mir nur alleine so?
mir kommts echt hoch bei diesen Themen...

Stahlfelgen ja oder nein, Stahlfelgen lackiert oder nicht

Wie kann man nur so ein Pedant sein?
Hättest Dir halt gleich nen Trabbi gekauft, der wäre leichter als Deine geliebte Rußmaschine gewesen!

Mann mann mann - Deine Probleme möcht ich haben!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 29.03.2004, 09:13
beetle24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von FloriV5
gehts mir nur alleine so?
Nein
Welche Räder jemand fahren möchte ist mir egal - nur wenn man hartnäckig auf Radkappen verzichten möchte, weil unnötige ungefederten Massen Nachteile bringen, dann....

Schöne Grüsse
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 29.03.2004, 09:26
FloriV5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von beetle24
Nein
puh, dann stehe ich wenigstens nicht alleine da
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29.03.2004, 17:53
ulf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von beetle24
nur wenn man hartnäckig auf Radkappen verzichten möchte, weil unnötige ungefederten Massen Nachteile bringen, dann....
Hallo Manfred,
Zitat:
diese überflüssigen Vollformat-Alu-Imitat-Plastikzierblenden, die nur die ungefederten Massen vergrößern
die ungefederten Masse sind das technisches Argument.
Im Übrigen finde ich diese Pseudo-Alu-Optik prinzipiell lächerlich (als wenn man kein Geld für Alus hat, aber die Räder so aussehen sollen -> die Blender-Show muß weitergehen und wird neuerdings schon gleich ab Werk geliefert).
Besonders peinlich finde ich es, wenn die Dinger nicht richtig zentrisch sitzen und man sie beim Fahren eiern sieht.

Früher hat sich kein Fahrer wegen seiner Stahlfelgen geschämt, und auch die Autohersteller nicht, Stahl "offen" zu zeigen.

Das ist eben mehr meine Welt, statt teurer Alufelgen ohne praktischen Nährwert (gegenüber gleichgroßen Stahlfelgen), oder Blenden, die sowas vorspiegeln . . .

Der TÜVler hat übrigens gesagt, daß er vorab kein grundsätzliches Problem sieht, Räder einzutragen, die sich nur um 5 oder 8 mm ET von den Serienteilen unterscheiden - solange die Freigängigkeit und Radabdeckung stimmt.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.03.2004, 19:15
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Zitat:
Original geschrieben von ulf
die ungefederten Masse sind das technisches Argument.
Im Übrigen finde ich diese Pseudo-Alu-Optik prinzipiell lächerlich (als wenn man kein Geld für Alus hat, aber die Räder so aussehen sollen -> die Blender-Show muß weitergehen und wird neuerdings schon gleich ab Werk geliefert).
Besonders peinlich finde ich es, wenn die Dinger nicht richtig zentrisch sitzen und man sie beim Fahren eiern sieht.

Früher hat sich kein Fahrer wegen seiner Stahlfelgen geschämt, und auch die Autohersteller nicht, Stahl "offen" zu zeigen.

Das ist eben mehr meine Welt, statt teurer Alufelgen ohne praktischen Nährwert (gegenüber gleichgroßen Stahlfelgen), oder Blenden, die sowas vorspiegeln . . .

Der TÜVler hat übrigens gesagt, daß er vorab kein grundsätzliches Problem sieht, Räder einzutragen, die sich nur um 5 oder 8 mm ET von den Serienteilen unterscheiden - solange die Freigängigkeit und Radabdeckung stimmt.
Schon mal daran gedacht, daß eine Radvollblende auch die Radnabe und die Radmuttern vor Verschmutzungen schützt? Oder das sie eine aerodynamische Funktion hat? Oder das sie, je nach Form und Intention des Herstellers, auch zur Bremsenbelüftung beitragen kann? Darüber war mal ein interessanter Artikel in einem Volkswagen Magazin, find' ihn nur leider momentan grad' nicht ...

Und auch wenn "Radkappen" eine bescheidene Optik haben mögen - besser aussehen als normale Stahlfelgen tun die meisten davon allemal!
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15

Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29.03.2004, 21:45
joegolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von ulf

...
Das ist eben mehr meine Welt, statt teurer Alufelgen ohne praktischen Nährwert (gegenüber gleichgroßen Stahlfelgen), oder Blenden, die sowas vorspiegeln . . .
...
Alufelgen sind nicht wirklich teurer als gleich große Stahlfelgen mit (Original)-Kunststoffblenden. Und damit meine ich jetzt nicht irgendwelche Hinterindien-Importe. Mag sein, dass eine schönere Felge 5-10€ mehr kostet, aber darauf kommt's nicht wirklich an.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 29.03.2004, 22:03
Benutzerbild von P H
P H P H ist offline
Ich mag den Golf.
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Baunatal
Beiträge: 16.775
Standard

Gehört zwar nicht ganz hierher, aber ich muß gerade an Alfred Neubauer denken ... in diesem Sinne: wenn ulf die Farbe von seinem Auto kratzen würde, könnte er auch noch einiges an Gewicht sparen!
__________________

3G23BZ 8E8E TO C39 KA2 PA5 PDA PF1 PG1 PNC PN5 PTD WBH WQ1 YOU ZCB 0NA 1G2 1M6 1S1 6SJ 7RE 8SP 9JC 9S6 · WVWZZZ3CZFE****** · EZ 05/15

Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 29.03.2004, 22:32
Krümmelmonster
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von P H
Schon mal daran gedacht, daß eine Radvollblende auch die Radnabe und die Radmuttern vor Verschmutzungen schützt? Oder das sie eine aerodynamische Funktion hat? Oder das sie, je nach Form und Intention des Herstellers, auch zur Bremsenbelüftung beitragen kann?

...oder auch als Ventilabstützung dient. Ist bei einigen Fahrzeugen sogar deswegen vorgeschrieben.

Krümmel
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 30.03.2004, 09:43
Benutzerbild von Rolling Thunder
Rolling Thunder Rolling Thunder ist offline
Silber ist keine Farbe!
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 12.810
Standard

Je nach Felge ist ein Betrieb ohne Radkappe gar nicht zulässig. In einer Autozeitung gabs vor einigen Jahren mal nen Artikel darüber, dass nicht alle Felgen ohne Radkappe gefahren werden dürften.
__________________
Golf Highline 1.4 TSI DSG (92kW, seit 16.4.)
-> Nachfolger: Golf Variant Highline 1.4 TSI DSG oder Touran Comfortline 1.2 TSI (ab 16.10.)
Golf GTI DSG (162kW, seit 2/2016)
-> Nachfolger: will wieder einen R... (221kW, ab 8/2016)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 30.03.2004, 09:59
epimetheus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

.... nur mal so´ne Idee. Die nicht angebrachten Radkappen müßten den Verbrauch, auf Grund des sich verwirbelnden Fahtwindes, doch signifikant erhöhen. Da würde ich das Mehrgewicht, zumal ja wie geschrieben der Verbrauch steigt, lieber in Kauf nehmen...

Hauptsache ist Spaß haben
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 30.03.2004, 10:03
Benutzerbild von Rolling Thunder
Rolling Thunder Rolling Thunder ist offline
Silber ist keine Farbe!
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 12.810
Standard

Zitat:
Original geschrieben von epimetheus
.... nur mal so´ne Idee. Die nicht angebrachten Felgen müßten den Verbrauch, auf Grund des sich verwirbelnden Fahtwindes, doch signifikant erhöhen. Da würde ich das Mehrgewicht, zumal ja wie geschrieben der Verbrauch steigt, lieber in Kauf nehmen...

Hauptsache ist Spaß haben
Nicht angebrachte Felgen reduzieren die Fahrleistungen eines Fahrzeugs auf Null, es sei denn, das Fahrzeug hat sehr große Bremsscheiben...
__________________
Golf Highline 1.4 TSI DSG (92kW, seit 16.4.)
-> Nachfolger: Golf Variant Highline 1.4 TSI DSG oder Touran Comfortline 1.2 TSI (ab 16.10.)
Golf GTI DSG (162kW, seit 2/2016)
-> Nachfolger: will wieder einen R... (221kW, ab 8/2016)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 30.03.2004, 10:09
epimetheus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@RT
Na, das nenne ich mal ins Fettnäpfchen treten. Himmel ist mir das peinlich.

Was die von Ulf zitierte Unförmigkeit der Polofelge angeht, so denke ich, dass dies mit dem neuartigen "Clipsystem" der Poloradkappen zu tun hat?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:06 Uhr.