GUTE FAHRT Forum > Technik > Elektrik/Beleuchtung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.06.2014, 11:39
Benutzerbild von wolfi3
wolfi3 wolfi3 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2014
Ort: Mühltal
Beiträge: 7
Standard Grundeinstellung Xenon

Hallo,
ich lese dieses Forum seit Jahren. Jetzt habe ich aber selbst ein Verständnisproblem. Ich fahre seit 2012 einen Passat alltrack. Bei der jetzt fälligen ersten Wartung taucht die (kostenpflichtige ) Position "Grundeinstellung Xenon" in der Rechnung auf. Diese ist laut Nachfrage bei meinem Kundendienstberater ab MJ 2009 bei allen Inspektionen durchzuführen. Meine Frage ist, warum ist das jetzt nötig. Ich fahre seit mehr als 10 Jahren Volkswagen mit Xenonlicht und eine diesbezügliche Arbeit war bisher nie erforderlich. Als Besonderheit ist noch zu erwähnen, dass ich seit 2010 auch einen Polo mit Xenonlicht fahre (einen der ersten mit diesem Licht). Bei dessen bisherigen Inspektionen tauchte diese obige Position nicht auf. Hierzu wusste mein Händler auch keine Antwort. Wer kann mir eine Erklärung für die ständig zu wiederholende Grundeinstellung geben.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.06.2014, 15:09
Benutzerbild von A4 Avant V6 TDI
A4 Avant V6 TDI A4 Avant V6 TDI ist offline
A6 Avant 3.0 TDI DPF
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Ostwürttemberg
Beiträge: 4.352
Standard

Eine extra Berechnung für die Einstellung von Xenon??? Bei Audi schaut man in der Regel nur alle 60.000 km nach den Xenons (Höheneinstellung) und das ist im Service mit drin.
Hat man etwa einen Xenon-Brenner ersetzt?

Darf man fragen, was das kostet?
__________________
Gruß
A4 Avant V6 TDI

S6 Avant 4.0 TFSI quattro, 331 KW/450 PS, 7-Gang S-tronic

Geändert von A4 Avant V6 TDI (17.06.2014 um 21:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.06.2014, 20:10
Benutzerbild von wolfi3
wolfi3 wolfi3 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2014
Ort: Mühltal
Beiträge: 7
Standard

diese Grundeinstellung ist laut Aussage des Kundendienstmeisters ständiger Teil jeden Services. Der Preis beträgt 22,--EURO +MWSt.
Gruß
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.06.2014, 21:07
Benutzerbild von Dennis30
Dennis30 Dennis30 ist offline
Einmal Golf, immer Golf
 
Registriert seit: 12.06.2007
Beiträge: 2.204
Standard

Wir haben fünf Autos mit Xenon im Haushalt und bei keinem wurde sowas jemals gemacht. Ich behaupte mal, dein will Geld verdienen.
__________________
Golf 7 Highline R-Line (06/13).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.06.2014, 07:47
Hoinzi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich fahre auch seit 2002 Autos mit Xenon und habe so etwas noch nie gehört...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.07.2014, 11:34
R.V.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also ...

Bei Xenon Leuchten muß man diese zur Justage der Scheinwerfer in Grundeinstellung bringen und dort justieren um nachher auch genügend Regelweg für die Beladungs- und Fahrzustände (Beschleunigen, Bremsen) des Autos zu haben. Nach Beendigung der Grundeinstellung und Justage lernt das Lichtsteuergerät diese Position der Lampen UND der Niveausensoren als neuen Ausgangspunkt für die Regelungen ein.

Auf dem Wartungsformular sollte direkt vor dem Posten "Scheinwerfer einstellen" der Punkt "Grundeinstellung" stehen - und der ist mit einer kleinen Blume versehen - welche in der Legende zum Formular auf eine "Zusatzarbeit gegen gesondere Berechnung" aufgelöst wird.

Diesen Posten muß der Serviceberater beim Erstellen des Formulars und Xenon mit berücksichtigen. Sonst ist er nicht drauf. In dem Fall kann sich der Kunde Freuen ;-)

Geändert von R.V. (07.07.2014 um 11:35 Uhr) Grund: Fipptehller ...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.07.2014, 14:47
Benutzerbild von A4 Avant V6 TDI
A4 Avant V6 TDI A4 Avant V6 TDI ist offline
A6 Avant 3.0 TDI DPF
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Ostwürttemberg
Beiträge: 4.352
Standard

Das wäre ja dann die ganz normale Höheneinstellung, die beim Service alle x km überprüft wird.

Bei Audi ist diese Einstellung im Servicepaket mit drin. Natülich kostet das was, aber es wird nicht einzelnd aufgeschlüsselt. Zumindest habe ich noch nie eine separate Auflistung gesehen.
Naja, vielleicht gehr VW ja neue Wege.
__________________
Gruß
A4 Avant V6 TDI

S6 Avant 4.0 TFSI quattro, 331 KW/450 PS, 7-Gang S-tronic
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.07.2014, 08:26
R.V.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn eine Autobaureihe immer Xenon hat kann man das als Hersteller integrieren.

Sowie aber eine Autobaureihe Xenon oder Halogen haben kann - ist es eigentlich fair für beide Seiten das seperat bei Bedarf darzustellen und eben nur bei Xenon zu machen und zu verrechnen.

Es sei denn es gibt da dann nochhmals grundsätzlich verschiedene Wartungen (mit/ohne Xenon) - was ich aber nicht nachprüfen kann. Und in diesem Fall wäre dann sicherlich auch die Zeit/Preis mit berücksichtigt.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.07.2014, 18:48
Benutzerbild von wolfi3
wolfi3 wolfi3 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2014
Ort: Mühltal
Beiträge: 7
Standard

zunächst herzlichen Dank an R.V. für die gute Erläuterung. Mir stellt sich jetzt noch die Frage, warum diese Massnahme erst bei neueren Fahrzeugen mit Xenon notwendig ist. Wurde das früher schlichtweg nicht gemacht, oder gab es eine technische Änderung, die das notwendig macht?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.07.2014, 15:29
R.V.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Als Besonderheit ist noch zu erwähnen, dass ich seit 2010 auch einen Polo mit Xenonlicht fahre (einen der ersten mit diesem Licht). Bei dessen bisherigen Inspektionen tauchte diese obige Position nicht auf.
Ab Mai 2010 war das wohl beim Polo verfügbar. Auch für diese Autos ist (nach heutigem Stand) die Grundeinstellung vorgesehen. Ich gehe davon aus daß das auch gemacht wurde - sonst hättest Du ev. schon die Ausleuchtung / Blendung reklamiert.

Eventuell war das dem Servicepersonal nur nicht bewußt dass das extra berechnet werden darf.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 15.07.2014, 19:55
Benutzerbild von wolfi3
wolfi3 wolfi3 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2014
Ort: Mühltal
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von R.V. Beitrag anzeigen
Ab Mai 2010 war das wohl beim Polo verfügbar. Auch für diese Autos ist (nach heutigem Stand) die Grundeinstellung vorgesehen. Ich gehe davon aus daß das auch gemacht wurde - sonst hättest Du ev. schon die Ausleuchtung / Blendung reklamiert.

Eventuell war das dem Servicepersonal nur nicht bewußt dass das extra berechnet werden darf.
Vermutlich wurde das nicht gemacht, da bei der ersten Hauptuntersuchung (nicht in einer VW-Werkstatt vorgenommen) in 2013 die fehlerhafte Einstellung der Scheinwerfer bemängelt wurde. Der TÜH Mann hat dann diese fehlerhafte Einstellung rein mechanisch und kostenlos korrigiert.
Nach den hier getätigten Aussagen war das wohl nicht ganz korrekt, für die Erlangung eines "mängelfrei" und einer neuen Plakette aber offensichtlich ausreichend.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
grundeinstellung, xenon

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:56 Uhr.