GUTE FAHRT Forum > Allgemeines > Verkehr, Recht, Geld

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.12.2002, 09:13
maverick3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Schadensgutachten für kaputten Bora

Hallo an alle,

gestern kam das Gutachten für den Schaden an meinem Bora.

Zuerst die Zahlen:

Wertminderung: 1900€
voraussichtliche Reperaturkosten: ca13000€
voraussichtliche Reparaturdauer: 15 Arbeitstage

Nun zum Schaden - nur in Stichpunkten und ohne die Kleinteile wie Kotflügel lackieren.
- Kompletten vorbau erneuern
- Rahmen ziehen
- Klimakompressor erneuern
- Lenkgetriebe erneuern
- komplette linke Vorderachshälfte erneuern
- Längsträger links ersetzten
und noch s ungefähr 100 weitere Positionen

Wenn jemand einen Unfallwagenaufkäufer im Bereich München-Nürnberg kennt der gute Preise zahlt, dann wär ich dankbar für die Adresse ;-)

Gruss

Thomas
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.12.2002, 13:50
BlackMagic
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Boah, 13.000€ Schaden und 1.900€ Wertminderung. Das sind eine Stange Geld.
Um dein "Glück" mit dem neuen Auto beneide ich dich echt nicht. Wie sieht es eigentlich Versicherungs- und Anwaltstechnisch mit einem neuen Auto aus?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.12.2002, 17:32
Benutzerbild von Brechter
Brechter Brechter ist offline
einmal Kombi, immer Kombi
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 342
Standard

Mir ist vor einem Jahr nen Dussel in die Fahrertür gefahren:

- B-Holm eingeknickt
- beide Türen ersetzten
- Türen Lackieren

Kosten: 6.700,- DM
Wertminderung 700,- DM

Was passiert eigentlich mit der Wertminderung?

Brechter
__________________
- Diesel fliegen tief! -

Golf 4 Variant TDI-PD 85kw 6-Gang Black-Magic MAL NSW DLB KLiChrom Grünkeil MFA FZV aAHK ESP ABS Clima GRA (demnächst eFHv)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.12.2002, 17:39
emotion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Man oh man-13000€! Das hätte ich nicht gedacht. Sah auf den Fotos nicht so schlimm aus. Und meine Schätzung-deswegen bin ich kein Gutachter geworden.....
Junge, Junge- alles Gute bei der weiteren Abwicklung und ein gutes Händchen beim Fahrzeugkauf. Klingt sicher dämlich- aber vielleicht ist es auch gut so, wer weiß, was angesichts der Mängel vor dem Unfall noch hätte kommen können. Bitte nicht falsch verstehen, aber manchmal ist es einfach Schicksal.
Tschau.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.12.2002, 17:59
emotion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ach ja-Wertminderung-muß man bei der gegnerischen Versicherung einfordern- wird dann ausgezahlt, ist aber bei jeder Versicherung anders. Tip an maverick3- mit deinem Autohaus verhandeln, was du sicher eh machen wirst. Aber vielleicht nehmen die es auch in Zahlung. Auf jeden Fall mußt du für den Unfallwagen den höchsten Preis erzielen, je geringer der Verkaufspreis, desto höher deine Einbuße. Ist eine komplizierte Sache und du bist gut beraten, einen Anwalt einzuschalten. Wenn es nicht bereits geschehen ist.
Nochmal alles Gute.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.12.2002, 18:07
maverick3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

das autohaus hat schon gerechnt aber es gibt da zwei probleme

1) Keiner der Schadensankäufer wollte das Auto wiel zu neu, zu gut ausgestattet und ohne MWST Ausweisung. Selbst wenn er das Auto sofort weiterverkaufen könnte hätte er nicht mehr als 1/3 des Neupreises bezahlt. Auch das Autohaus könnte bei selbstankauf nicht viel mehr zahlen, da es den Wagen dann nur mit erheblichem Abschlag vom Listenpreis minus den üblichen 10% weiterverkaufen könnte.
2) und selbst dann würden noch gute 5T€ fehlen!


Alles irgendwie sch......
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.12.2002, 18:52
emotion
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sprich doch mal unter vier Augen mit dem Gutachter. Die Leute kennen sehr viele und können dir u.U. einen heißen Tip geben. Die sehen das Problem aus einer ganz anderen Sicht als ein Autohaus. Das Problem dabei-leider ein zu junges Auto,MwSt., Wertverlust. Bei einem wirtschaftlichen Totalschaden sähe das alles ganz anders aus. Wiederbeschaffungswert abzgl. Restwert-da würdest du sicher besser dastehen. Leider ist es nunmal nicht so. Und wenn es garnicht weitergeht-das Fahrzeug versteigern. Im Internet. mobile.de(empfehlenswert-da kostenlos),autoscout24.de .
Leider hat es dich wirklich arg erwischt und ich kann dir nur viel Glück wünschen. In diesem Fall wirst du wahrscheinlich draufzahlen. Aber frag mal den Gutachter.
Tschau.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.12.2002, 23:23
GolfTDIGTI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi!

Was wurde denn jetzt eigentlich mit dem armen, kleinen Bora? Wieder heil oder doch verkauft?

Gruß! Matthias
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.12.2002, 09:12
maverick3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

der Bora setht immer noch kaputt auf dem Hof des Händlers,da sich die Versicherung noch nicht entscheiden kann oder will ob sie einen Neuwagen zahlt.
Anwalt ist dran, und je länger die VErsicherung ihrer Bedenkzeit rauszögert, desto mehr Nutzungsausfall bekomm ich.

Gruss und schöne Weihnachten

Thomas
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.12.2002, 14:21
ede
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

dann wünsche ich Dir viel Glück, daß es für Dich gut ausgehen wird.

Frohe Weihnachten und einen guten Übergang ins neue Jahr.

Gruß
de
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24.12.2002, 09:45
Babsi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

evtl. kann ich Dir da helfen, kenne jemanden der mit verunfallten Wagen handelt. Ist allerdings in der Nähe von Nürnberg und von Dachau damit einige km weg. Das Problem an der Sache ist, daß ein Bora schon in ganzem Zustand in der Gegend sehr unverkäuflich ist, ein verunfallter dann sogar noch mehr.
Aber ich kann mal nach den Feiertagen nachfragen lassen, nicht umsonst arbeitet mein Freund bei VW/Audi.
Cu Babsi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:08 Uhr.