GUTE FAHRT Forum > Technik > Fahrwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.08.2015, 08:11
schil schil ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2007
Ort: Wien
Beiträge: 15
Standard ABS und ESP leuchtet

Hallo,

bei meinem Golf BJ 2000 leuchtet ABS und ESP.
Soll ich einige Zeit zuwarten bis sich das Problem vielleicht von alleine löst? (Kontaktfehler, etc.).
Gibt es vor dem dem Auslesen des Fehlerspreichers 08/15-Kontrollen, die vielleicht zu Ziel führen?
Kann ein Marderbiss auch dafür die Ursache sein, oder sind alle Kabel Bisssicher verbaut?

Liebe Grüße

schil
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.08.2015, 20:43
Benutzerbild von Der Braune
Der Braune Der Braune ist offline
BaZiNuNo
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Cuxland
Beiträge: 4.235
Standard

Wenn du gerne ohne ABS und ESP fährst, kannst du das so lassen, zu empfehlen ist es nicht.
Du kannst natürlich nach der Nadel im Heuhaufen suchen und aus dem Kaffeesatz lesen, aber besser wird es davon nicht.
Den Ereignisspeicher auszulesen ist das einfachste und schnellste um zu wissen, in welcher Ecke man suchen sollte.
Gerne genommen wurde früher immer der Querbeschleunigungssensor. Dieser muss aber mit Werkstatttester nach Tausch initialisiert werden, bevor du den jetzt selber tauschen möchtest.
Kann aber natürlich auch alles andere sein, was ESP und ABS so brauchen...

MfG Der Braune
__________________
Golf II MJ '85 1.6 mit 2E2 Vergaser von 1999 -> 2001 Laufleistung: > 250.000km
Golf III MJ '95 1.8 von 2001 ->2010 Laufleistung: 260.000 km
T4 MJ '94 2.4 D von 2005 -> 2010 Laufleistung 310.000 km
Lancer Sportback MJ '11 1.8 DiD von 2010 ->....
LT 46 MJ '05 2.8 TDI seit 10/14
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.08.2015, 07:50
Benutzerbild von A4 Avant V6 TDI
A4 Avant V6 TDI A4 Avant V6 TDI ist offline
A6 Avant 3.0 TDI DPF
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Ostwürttemberg
Beiträge: 4.346
Standard

Bei einenem früheren Auto von mir leuchtete auch mal ABS und ESP auf. Aber das ABS funktionierte problemlos.
Fazit: defekter Bremslichtschalter.

Teste mal auf einer sicheren Strecke das ABS mit einer Vollbremsung, ob es funktioniert. Wenn das ABS funktioniert, dann schaue mal, ob die Bremslichter beim Bremsen funktionieren oder ob diese dauerhaft brennen bzw. gar nicht reagieren, dann wäre es "nur" der Bremslicht- bzw. Bremspedalschalter oder wie die Dinger heißen.

Ansonsten kann ich mich dem Braunen nur anschließen, dass bei einer solchen Störung dringend der Fehlerspeicher ausgelesen werden sollte. Egal ob es nur der Bremslichtschalter oder das ganze ABS/ESP-Steuergerät ist. Das Problem könnte zu einem Unfall führen.
__________________
Gruß
A4 Avant V6 TDI

S6 Avant 4.0 TFSI quattro, 331 KW/450 PS, 7-Gang S-tronic
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.08.2015, 01:04
Benutzerbild von Der Braune
Der Braune Der Braune ist offline
BaZiNuNo
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Cuxland
Beiträge: 4.235
Standard

Ob der Bremslichschalter funktioniert, kann man ja auch so testen. Zündung an - Bremslichter an = Schalter defekt / Bremse betätigen und Lichter gehen nicht an = schalter (wahrscheinlich) defekt.
Übrigens ist es beim Golv IV auch toll, dass man sehen kann, wenn die Bremslichter BEIDE defekt sind. Bei eingeschalteter Zündung leuchten dann in der dritten Bremsleuchte die jeweils äußeren LED, ohne dass die Bremse betätigt wird.

MfG Der Braune
__________________
Golf II MJ '85 1.6 mit 2E2 Vergaser von 1999 -> 2001 Laufleistung: > 250.000km
Golf III MJ '95 1.8 von 2001 ->2010 Laufleistung: 260.000 km
T4 MJ '94 2.4 D von 2005 -> 2010 Laufleistung 310.000 km
Lancer Sportback MJ '11 1.8 DiD von 2010 ->....
LT 46 MJ '05 2.8 TDI seit 10/14
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:58 Uhr.