GUTE FAHRT Forum > Technik > Klima & Heizung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.03.2004, 12:53
Leo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard A4 8E : Geblase lauft nicht !

Seit einigen Tagen lauft das Geblase erst nach langere Fahrt .
Es Scheint erst zu gehen wenn das Fahrzeug richtig warm ist.
Die Anzeige im Display vom Klima Automatik zeigt aber fast maximale Drehzahl an.
Hat hier jemand gleiche Erfahrungen gemacht oder weis was los ist ?
Hoffentlich nicht das Bedienteil den das kostet fast Euro 800,-!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.03.2004, 13:06
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Stell mal auf die Defrostfunktion und schau ob das Gebläse auch nicht voll läuft.
Dass die Klimaautomatik im Normalbetrieb erst bei vorhandener Heizleistung (=halbwegs warmer Motor) die Lüfter voll aufdreht ist normal. (zumindest meistens, was dabei im Display steht weiß ich nicht)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.03.2004, 13:14
Leo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Leider auch in Defrost Funktion nur eine Anzeige aber kein Drehzahl.
Ja, normalerweise lauft das Geblase erst ab zirka 60 gr. Motortemp aber bei Defrost gleich Max Drehzahl.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.03.2004, 14:30
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da wird wohl die Werkstatt mal das Testgerät anschließen müssen.

Man könnte auch prüfen ob sich der Lüfter leicht dreht oder schwer geht, aber das ganze Zeugs liegt glaub ich irgendwo hinterm Handschuhfach versteckt...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.03.2004, 12:04
Leo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

War beim und der hat's schon repariert : die Lager vom Geblasemotor waren schwergangig. Ein paar Tropfen Oel haben es getan.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.03.2004, 13:17
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Leo
War beim und der hat's schon repariert : die Lager vom Geblasemotor waren schwergangig. Ein paar Tropfen Oel haben es getan.
Man könnte es so einfach selbst machen, wenn man nur vernünftig dran käme...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.03.2004, 13:01
Leo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Leider war es nicht so einfach.........das Problem ist wieder da und jetzt wird eine neue Geblasemotor eingebaut.
Bin mal gespannt was das kosten wird und ob das dann auch wirklich das Problem lost.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.03.2004, 13:44
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dumme Sache. Die Gebläsemotoren waren früher schon teuer, jetzt wo noch ein Steuergerät drin ist wirds wohl nicht besser sein.
Schreib bei Gelegenheit mal was der Motor gekostet hat.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.03.2004, 22:34
Leo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, genau, wird nicht billig sein aber ich werde es Melden.
Habe den alten Motor schon geoffnet, ist tatsachlich viel Elektronik drin. Leider alles eingegossen , also gibt es nicht zu messen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.03.2004, 09:42
Leo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Habe jetzt den Rechnung bekommen :
Motor kostet etwa Euro 325 zusaetzlich Euro 150 fuer Montage.
Zu teuer meine ich.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24.03.2004, 11:00
blaueElise
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ist denn die Sicherung jeweils durchgebrannt??? Mein vorheriger A4 hat 3 neue Gebläse auf Kulanz bekommen. Es gab eine Serie von Gebläsen, die erschütterungsempfindlich waren.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.03.2004, 21:53
Leo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein, keine defekte Sicherungen.
Bei dieses Teil ist die Steuerelektronik intern im Geblaese eingebaut. Es handelt sich wie ich vermute um ein Elektronik defekt.
Das Ding hat auch keine Kohlebuersten, vom Eletronik wird anscheinend ein Drehstromfeld erzeugt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:00 Uhr.