GUTE FAHRT Forum > Technik > Klima & Heizung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.11.2005, 06:40
Benutzerbild von A4 Avant V6 TDI
A4 Avant V6 TDI A4 Avant V6 TDI ist offline
A6 Avant 3.0 TDI DPF
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Ostwürttemberg
Beiträge: 4.346
Standard Standheizung (Benziner), ist das normal?

Als wir am Wochenende mit dem A4 TFSI meines Onkels fahren wollten und das Auto sehr zugefroren war, schalteten wir die Standheizung mal ein. Wir hatten bisher noch nie eine moderne Standheizung mit Benzin in Betrieb genommen. Und diese Standheizung wurde auch zum erstem Mal verwendet.

Die Standheizung sprang auch schnell und ganz normal an. Aber als ich mal nach etwa 20 Minuten zum Auto ging, lief sie irgendwie nicht mehr rund. Sie hörte sich an, als wenn sie sich immer wieder aus- und einschaltete. Die Benzinpumpe tickte aber ganz normal weiter.

Da uns dies nicht sehr geheuer war, schalteten wir diese doch gleich vorzeitig wieder aus. Der Immenraum war warm, jedoch hätte es vielleicht noch 10 Minuten gedauert, die Scheiben endgültig abzutauen.

Als wir danach wegfuhren, ist an der Stelle des Auspuffs der Standheizung ein ca. 10 cm großer schwarzer Fleck (Ruß) gewesen.

Als wir dann von unserem Fahrtziel wieder zurück fahren wollte, hatte ich mir gedacht, dass wir die Standheizung nochmals probieren sollten. Sie sprang wieder schnell an und lief eigentlich normal. Nur dass sich doch eine sichtbare dunkle rußbehaftete Rauchfahne bildete. Diese war leicht schwarz und roch nach ganz normalem Benzinabgas. Bei diesem 5-Minuten-Test lief sie aber durch, ohne sich abzuschalten. Danach wollte ich sie noch während der Fahrt mitlaufen lassen, aber das geht anscheinend nicht mehr.

Jetzt meine Fragen:
Mir ist ja klar, dass sich bei der Benzin-Standheizung mehr Abgas bildet, wie beim Diesel (höherer Verbrauch). Ist das aber normal, dass eine Benzin-Standheizung so rußt? Ich dachte immer, dass Diesel mehr rußen würde?
Was könnte das ständige ein- und ausschalten der Standheizung nach den 20 Minuten sein?

Könnte sich dies durch mehrmaliges Benutzen (Einlaufen der Standheizung) bessern oder sollte man doch gleich die Werkstatt aufsuchen?
__________________
Gruß
A4 Avant V6 TDI

S6 Avant 4.0 TFSI quattro, 331 KW/450 PS, 7-Gang S-tronic
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.11.2005, 10:28
Thorsten830
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei meinem Golf (allerdings ein Diesel) hat sie die ersten Male auch gequalmt wie sau. Jetzt ist es nicht mehr so extrem. Ich hab schon mehrfach gehört, dass das normal sein soll. Einfach mal im Auge behalten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.11.2005, 11:42
Benutzerbild von A4 Avant V6 TDI
A4 Avant V6 TDI A4 Avant V6 TDI ist offline
A6 Avant 3.0 TDI DPF
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Ostwürttemberg
Beiträge: 4.346
Standard

Zitat:
Zitat von Thorsten830
Bei meinem Golf (allerdings ein Diesel) hat sie die ersten Male auch gequalmt wie sau. Jetzt ist es nicht mehr so extrem. Ich hab schon mehrfach gehört, dass das normal sein soll. Einfach mal im Auge behalten.
Bei meiner Standheizung vom A6 (ja auch Diesel) hat sie noch nie so gerußt, aber sie qualmt natürlich auch. Speziell wenn es sehr kalt ist.

Naja, wir werden die Standheizung bei nächster Gelegenheit mal für die max. 60 Minuten laufen lassen, damit sie mal richtig heiß wird und sich evtl. Dreck lösen kann. Ich hoffe, dass sie dann nicht mehr so dunkelgrau raucht.

Nur mal schauen, ob sie sich wieder von alleine aus- und einschaltet???
__________________
Gruß
A4 Avant V6 TDI

S6 Avant 4.0 TFSI quattro, 331 KW/450 PS, 7-Gang S-tronic
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.11.2005, 11:46
Benutzerbild von Florian_MA
Florian_MA Florian_MA ist offline
Ruckelfrei und Spaß dabei
 
Registriert seit: 02.01.2004
Beiträge: 1.664
Standard

Zitat:
Zitat von A4 Avant V6 TDI
Mir ist ja klar, dass sich bei der Benzin-Standheizung mehr Abgas bildet, wie beim Diesel (höherer Verbrauch).
Das kann man so nicht sagen. Bei einer Standheizung ist der Wirkungsgrad mit Diesel nicht unbedingt höher als bei Benzinbetrieb. Die SH komprimiert ja die Verbrennungsluft nicht, insofern kann man das mit Motoren nicht direkt vergleichen.

Ansonsten kann es bei einer neuen Standheizung zu einer vorübergehenden Geruchs- und Abgasentwicklung kommen, die aber nach einigen Malen verschwinden sollte. Ein allmähliches "Hoch- und Herunterfahren" der SH ist auch normal, weil sie ja geregelt ist und nach dem Erreichen einer bestimmten Kühlmitteltemp. zunächst auf Teillast und danach (bei weiterem Anstieg der Temp.) auf Standby geht. Im Standby-Betrieb hört dann allerdings das Tickern der Kraftstoffdosierpumpe auf und beginnt erst wieder, wenn die SH auf Teillast weiterläuft.

Ein dicker Rußfleck auf dem Boden sollte eigentlich nicht sein. Wohl kann aber eine kleine Pfütze entstehen, weil ja bei jeder Verbrennung auch Wasserdampf entsteht.

Gruß, Florian_MA
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.11.2005, 16:03
Benutzerbild von A4 Avant V6 TDI
A4 Avant V6 TDI A4 Avant V6 TDI ist offline
A6 Avant 3.0 TDI DPF
 
Registriert seit: 03.10.2002
Ort: Ostwürttemberg
Beiträge: 4.346
Standard

Zitat:
Zitat von Florian_MA
Das kann man so nicht sagen. Bei einer Standheizung ist der Wirkungsgrad mit Diesel nicht unbedingt höher als bei Benzinbetrieb. Die SH komprimiert ja die Verbrennungsluft nicht, insofern kann man das mit Motoren nicht direkt vergleichen.

Ansonsten kann es bei einer neuen Standheizung zu einer vorübergehenden Geruchs- und Abgasentwicklung kommen, die aber nach einigen Malen verschwinden sollte. Ein allmähliches "Hoch- und Herunterfahren" der SH ist auch normal, weil sie ja geregelt ist und nach dem Erreichen einer bestimmten Kühlmitteltemp. zunächst auf Teillast und danach (bei weiterem Anstieg der Temp.) auf Standby geht. Im Standby-Betrieb hört dann allerdings das Tickern der Kraftstoffdosierpumpe auf und beginnt erst wieder, wenn die SH auf Teillast weiterläuft.

Ein dicker Rußfleck auf dem Boden sollte eigentlich nicht sein. Wohl kann aber eine kleine Pfütze entstehen, weil ja bei jeder Verbrennung auch Wasserdampf entsteht.

Gruß, Florian_MA
Wieder was dazugelernt .

Es war definitiv ein Rußfleck .
Bei meiner Standheizung (Diesel) kann ich öfters mal eine feuchte Stelle entdecken. Aber Ruß war noch nie auf dem Boden!

Naja, mal sehen was es bringt, die SH mal ganze 60 Minuten laufen zu lassen. Geht aber leider nicht vor Ende nächster oder übernächster Woche, da ich bis dahin nicht an den A4 rankomme. Und mal sehen wie dann das Wetter so ist?
__________________
Gruß
A4 Avant V6 TDI

S6 Avant 4.0 TFSI quattro, 331 KW/450 PS, 7-Gang S-tronic
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:57 Uhr.