GUTE FAHRT Forum > Allgemeines > Rund um Volkswagen, Audi & Porsche

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.10.2002, 17:43
Der Neue
Gast
 
Beiträge: n/a
Idee Zufrieden mit Deinem VW/Audi?

Ist doch mal interessant zu wissen wer alles zufrieden ist mit seinem Wagen!

Vielleicht noch ein paar Kommentare oder "Lebensläufe"?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.10.2002, 17:50
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Alles in einem Zufrieden, bis auf kleine Dinge die das Leben unnötig erschweren.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2002, 17:54
Benutzerbild von Mike_Golf_IV
Mike_Golf_IV Mike_Golf_IV ist offline
Xtrem Senior Member
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 1.051
Standard

Den Lebenslauf meines TDI kannst Du auf meiner HP finden:

http://www.michaelneuhaus.de/golf4maengel.htm#leiden
__________________
Gruß, Michael.

Die Info-Site zum Golf IV, Golf V, Golf VI und Scirocco III
mit DEM Golf-IV-Forum
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.10.2002, 18:06
BlackMagic
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oh, da gehöre ich ja zur Mehrheit. Ich bin eigentlich sehr zufrieden, super Auto, günstiger Verbrauch, ordentliche Fahrleistungen.

Nur leider hatte ich mal einen quietschenden Beifahrersitz und ein defektes Abgasrückführungsventil, für das ich von VW keine Kulanz bekommen habe, obwohl das Auto zum Zeitpunkt 13.200km hatte und erst 1 Jahr alt ist. Schade VW, wenn ich die Kulanz bekommen hätte, wäre ich voll und ganz zufrieden.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2002, 22:41
Grizzler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kurzfassung meiner VW-Audi Karriere:

Golf IV GTI: Eine einzige Katastrophe - ständige Defekte und ein Klappern aus allen Ecken und Enden das nie wirklich abgestellt wurde. Genervt verkauft nach 40TKM

TT 180PS: Sehr solide Sache - ab und zu Probleme mit dem Pop Off Ventil und LMM. Weit weniger in der Werkstatt als der Golf. Leider bei 30TKM verunfallt.

A4 2.4: Bis jetzt absolut keine Probleme, aber auch erst 6TKM alt.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.10.2002, 14:51
Roger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Golf IV Sport Edition 96 kW vom Juli 2002, 3-Türer, Climatronic, Delta, Lendenwirbelstützen, Mittelarmlehne, Dosenhalter, jazzblue-perleffekt.
Bisher 4.100 km, ein heftiger Heck-Crash bei 1.800 km, Reparatur beim Händler o.k (3.100 Euro), danach aber Lack an vielen Stellen zerkratzt (Abdeckplane ?)

Mängel:

- Teilweises Bremsenversagen mit extrem starkem Ziehen nach rechts bei 1.400 km, ging auf der Autobahn haarscharf am Auffahrunfall vorbei. Komplette Bremsanlage wurde geprüft, vermessen. Angeblich ohne Befund, aber erst jetzt geht sie wie erwartet.
- Ab Autostadt waren zwei Santa Monicas im Lack 1x beschädigt und 1x verfärbt, wurden beim Händler ausgetauscht
- Im Bezug des Beifahrersitzes war ein 5 cm langer Webfehler, Austausch beim Händler
- Armaturenbrett mehrfach im Bereich Mittelkonsole verkratzt, Eigenleistung mit Stabilo Point 88 fine 0,4 mm
- Fahrertür machte pfeifende Windgeräusche, nach "Reparatur" rauscht es nur noch... Einstellung ist aber von den Spaltmaßen her o.k.
- Im Heckbereich rechts Klappergeräusche, die schon vor dem Crash vorhanden waren. Werkstatt hatt Dämpferlager gewechselt, ohne Erfolg, Eigenhilfe durch Einstellen der Anschlagpuffer der Heckklappe (stand schief) hatte zu 98% Erfolg, Klappern jetzt sehr selten. Aber die Puffer verstellen sich leider wieder...
- Entriegelung Rücklehne schwergängig, noch keine Abhilfe
- Scheinwerfer viel zu tief eingestellt


Nervig:

- Staub im Kombiinstrument. Einfaches Wegblasen des Staubs auf dem Glas (OHNE Pressluft !) hat denselben fast ungebremst ins Instrument gedrückt. Noch keine Abhilfe, will es gelegentlich mal ausbauen und reinigen. Sieht bei Sonne echt sch**sse aus.
- Lack ist extrem kratzempfindlich. Trotz gründlicher Konservierung gibt es ständig neue Kratzer. Sogar Rubbeln mit der Fingerkuppe auf sauberem Lack macht feine Kratzer !
- Starke Dröhnfrequenzen nur bei genau 1.900 U/min. Traue mich nicht, die Werkstatt da ranzulassen...
- Starkes Tackern bis 3-4 Sekunden nach Kaltstart. Angeblich die PD-Elemente
- Normallicht ist gegenüber Golf III fleckig ausgeleuchtet (Ein Hoch auf die Klarglastechnik...)
- Ladekante der Stoßstange ungeschützt, praxisfremd
- Climatronic zu tief
- Becherhalter verdeckt Radio Delta
- Tankdeckel nicht an ZV (warum eigentlich ?)
- Keine Öltemperaturanzeige in MFA
- Teilung des Tachos beim SE ungleichmäßig, ist gewöhnungsbedürftig. Warum Vmax 260 km/h ???
- Die Idee des Easy Entry ist gut, aber die Kopfstütze muss eingeschoben werden


Positiv:

- Motor geht wie Schmidts Katze, die Vorderreifen können einem Leid tun, wenn der volle Schub einsetzt
- Getriebe ist allererste Sahne, könnte von BMW kommen
- Verbrauch 5-6 Liter im gemischten Betrieb, Tankstelle sieht mich selten
- Insgesamt sehr leise
- Kofferraum schön verkleidet
- Hutablage mit praktischen Aufrollern
- Sportfahrwerk macht Laune, ist aber auf kurzen Querfugen etwas stuckerig. Sind wohl die 45er Reifen...
- Climatronic jetzt mit höherem Unterhaltungswert (Diagnosemodus)
- MFA behält die eingestellte Menüfunktion nach Neustart bei (wenn sie noch die Öltemperatur anzeigen könnte...)
- Radio Delta ist klasse und klingt auch so, nur der Lautstärkeunterschied FM/CD stört.


Fazit:

Nicht mängelfrei, teilweise sogar gefährlich (siehe Bremsenversagen). Der Teufel liegt wie so oft im Detail. Ich würde ihn aber trotzdem jederzeit wieder kaufen, der Fahrspaß mit diesem einzigartigen Motor und dem Getriebe überwiegt einfach alles, zumal bei diesem Verbrauch. Es gibt keine Alternative für mich am Markt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.10.2002, 18:50
Fortuna95
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zufrieden mit Deinem VW/Audi?

Um´s im Stile des "Grizzler´s" zu beantworten:

Kurzfassung meiner VW-Audi Karriere (mit kleiner Ausnahme):

Golf 1 (Modell? Keine Ahnung!), Bj.82/83, 50 PS: Supermager ausgestattet, dafür konnte auch nix kaputtgehen. Der Wagen war grundsolide, hat mich nie im Stich gelassen...bis zu dem Wintertag, an dem uns ein Verkehrsschild im Weg war! Wirtschaftlicher Totalschaden, Zeit für was neues...

Ford Fiesta 1.1, Bj.94, 50 PS: Ebenfalls ohne Extras, nichtmal ´ne Mittelkonsole hatte das Teil! Gut, ist kein VW, hab´den Wagen aber fünf (!) Jahre OHNE Probleme gefahren, mein bislang verläßlichster Wagen (und das bei einem FORD)! Nach genau 88.888 km fiel der ganze Auspuff ab, da wurde es dann langsam Zeit...

Polo 6N, Bj.12/96, 100 PS: Suuuper! 100 PS im Polo, was geileres gibt´s gar nicht! Nach dem Fiesta eine echte Herausforderung! Leider war der Wagen zu klein...und gehörte darüberhinaus doch mehr meiner Freundin! ;-)

Golf 3 GTI "20 Jahre Jubi", Bj.04/97, 115 PS: Sehr schöner Wagen, wurde von mir dann nach und nach umgebaut, war zum Schluß nicht mehr als GTI zu erkennen. Sah aber "fett" aus! Mußte ihn letztendlich verkaufen, weil was "solides" her mußte...der Wagen war aber auch tief! ;-)

Golf 2 "Function", Bj.05/92, 54 PS: Einer der letzten 2er Gölfe, war als Zweitwagen gedacht. Wurde dann (leider) an den Bruder meiner Freundin abgegeben, getauscht gegen einen Toyota Starlet! Der Golf hatte, nachdem in die Hände des Bruders übergegangen, seine besten Zeiten bereits hinter sich...

Golf 4 "Edition", Bj.03/00, 115 PS: Tja, sehr schöner Golf, zwar kein Vergleich zu seinem Vorgänger, aber mit RH-Turbofelgen und lackierten Stoßleisten schon nicht schlecht! Leider war der Ölverbrauch der 2.0l-Maschine exorbitant hoch, so daß ich beschloß, mich von meiner Neuerwerbung auch ganz schnell wieder zu trennen...

Golf 3 GTI "20 Jahre Jubi", Bj.07/97, 115 PS: "Back to the roots" sozusagen! Der Wagen hat mir seit jeher gefallen, also warum nicht noch einen kaufen? Bislang gab´s keine größeren Probleme, alles im grünen Bereich. Hat mittlerweile 95tsd. KM gelaufen. Der Wagen wird von mir so lange gefahren, bis für mich ein "25 Jahre Jubi" erschwinglich ist...! ;-)))

Gruß
F95
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.10.2002, 14:22
Rudi
Gast
 
Beiträge: n/a
Böse

Passat TDI PD 130, Variant Highline mit fast Vollausstattung, Neuwagen, EZ 07/2002

große Spaltmape zwischen Haube und Kotflügel, Lackeinschlüsse, VW-Zeichen auf Heckklappe zu weit rechts aufgeklebt,
schiefer Sonnenstandssensor der Climatronik, schiefer mittiger Luftaustömer, Leder auf Beifahrersitz zu locker gespannt, Lackablösung an Schutzleiste vorn, Plastikteile im rechten Rücklicht, verzogenes Verkleidungsteil im Kofferraum, div. fehlende Abdeckkappen im Innenraum usw.

Turboladertotalschaden bei ca. 2.700 km, Lenkungsschaden bei 2.800 km

heulendes Getriebe (lt. Aussage des Mitarbeiters des VW-Vertriebszentrum Nord, der den Wagen letztens fuhr, sei das normal, entweder es wird besser oder es bleibt so wie es ist!!!)

Mittwoch kommt das "AUTO" in die Werkstatt, dann werden die "Kleinigkeiten" repariert/lackiert.

Für mich steht fest: ERSTER UND LETZTER VOLKSWAGEN!

Bei nächster sich bietender Gelegenheit fliegt die Kiste vom Hof!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.10.2002, 14:28
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Rudi
Für mich steht fest: ERSTER UND LETZTER VOLKSWAGEN!
Viel Glück beim nächsten Fabrikat. Ähh welche Marke soll's denn werden?

Gruß
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.10.2002, 20:24
A4-Fahrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Golf III GT TDI 110 PS
115 Tkm in 4,5 Jahren - keine schwerwiegenden Probleme
Golf IV Highline PD 4motion 150 PS
Wandlung bei 8200 km - nur Ärger
Audi A4 2.5 tdi quattro - bis jetzt über 34 Tkm keine größeren Probleme

Meine aktuelle Meinung:
VW kann man z. Zt. leider voll vergessen !
Audi kommt darauf an....meiner scheint ganz O.K. zu sein

Diese Meinung bezieht sich auf eine Vielzahl von Fällen sowohl VW wie auch Audi - Fahrzeugen
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 11.10.2002, 21:02
MickyV5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Fazit nach 6 neuen VW´s:

Am Besten sind die Autos, welche bei Karmann gebaut werden.

Die größte Katastrophe: Golf IV TDI, die letzte Schrottkarre

Mal sehen, ob der nächste G4 besser wird
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.10.2002, 21:25
Turbofan
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln Keine Probs!!

Mein aktueller Passat ist mein 7 VW. In diesen letzten 12 Jahren hatte ich mit meinen VWs (vorwiegend Golf II bis IV) nie ernsthafte Probleme. Lediglich Kleinigkeiten, die schon mal sein dürfen.
Wenn ich alle VWs und Audis, die in den letzten Jahren durch die Familie gefahren wurden bzw. werden, so aufsummiere, komme ich mindestens auf 36 Stück. Davon machte lediglich 1 größere Probleme und das war ein Golf IV, der dauernd Probs mit der Wegfahrsperre hatte. Sonst gab es kein Grund zur Aufregung. Hatte wir nur Glück? Oder hatten die anderen nur Pech? Das ist hier die Frage?
In der Summe finde ich die Qualität von VW bzw. Audi sehr gut!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.10.2002, 22:01
beetle24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kene technischen Probleme oder Unzuverlässigkeit

Ich arbeite seit 35 Jahren bei VW und habe bislang ca. 45 Jahreswagen gekauft , gefahren und grössenteils verkauft.
Dabei war ich so mutig, wenn es ging, immer die allerersten Wagen zu kaufen. Es war alles dabei: Käfer, B1 (Passat, Audi80), B3, B4, B5, Audi 100 (5S,5E,CC), A6, Golf, TT, Lupo. Arosa..

Über 10 Fahrzeuge davon waren hochpreisige gebrauchte Geschäftsfahrzeuge - also die schon länger in Betrieb waren und die ich ca. 2jährig verkauft habe.

Einer der ersten B5 hatte mal totalen Elektronikausfall. Die Lupo aus dem ersten Hunderterkontigent hatte Quallitätsmängel mit Bündigkeit unf Fugenbild. - läuft aber seit 1998 klaglos

Sonst nur Sachen, die mit VW nicht zu tun hatten, Frontscheibe, Marderbiss...

Ich bin rundum zufrieden - mit dem Wiederverkauf während der letzten 3 Jahre allerdings weniger. Aber das ist wohl ein anders Thema.

Mit meinen Dienstwagen ist es ähnlich. Ich bin sehr viel unterwegs. Einmal Prob mit einem Sharan und ne kleine Sache am W8. Sonst nur getankt und gefahren

Schöne Grüsse
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.10.2002, 08:57
shuttle13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Frühere Audis und VW´s waren O.K. Aber mit dem A6 fing es an: 700 km gefahren und zum Handler gebracht, der das Auto sofort zurücknahm (es war sogar sein Vorschlag). Der Wagen ging bis zum Vorstand von Audi. Klasse. Es wurde sofort ein neuer Wagen produziert, den ich nach 3500 km wandelte. Der Wagen war Müll. Da hebe ich mir gedacht ich kaufe einen Passat, den ich vorher probefahren kann (Jahreswagen). Resultat: Zylinderkopf komplett getauscht, Turbolader getauscht, Probleme nicht gelöst. Dazu kamen noch andere Probleme. Den Wagen hat dann die VW AG kulanterweise zurückgekauft.
Seit 2,5 Jahren fahren ich einen Skoda Octavia und seit 3 Monaten einen Skoda Superb. Probleme: Fehlanzeige (beim Superb kann es ja noch kommen). Der Service ist bei Skoda jedenfalls besser als bei VW. Ich habe den Wechsel noch keinen Tag bereut.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.10.2002, 02:06
Der Neue
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hossa!

Sind anscheinend doch ein paar Kandidaten dabei, die ein paar größere Probleme haben.
Um erhlich zu sein, ich liebe meinen Golf, aber so langsam kommen doch ein paar seltsame Gefühle auf. Jetzt bin ich zum 5 Mal in der Werkstatt verabredet. Außerdem warte ich schon seit 1 1/2 Wochen auf das Komibinstrument incl. Steuergerät.
Bin ja mal gespannt. Heute fangen die Bremsen beim Rückwärtsfahren an zu Quitschen. Auch die Türen vibrieren bei leichten Bässen(leicht!!! kein bum bum!).
Und zwar alle vier. Scheint so, als hätte es den vorderen Hochtöner zerrissen, na dann Prost. Aber selbst Schuld, Radio 35 Watt, LS wahrscheinlich 20, da Serie...
Außerdem hatte ich auch schon ein kleines Problem mit der WFS, Wagen ließ sich nicht starten. Hmmm..... Wie gesagt, so langsam bekomm ich schon ein komisches Gefühl, trotzdem auch ne sehr positive Erfahrung.
2 Tankfüllungen Biodiesel. Motor ist nicht lauter, wird jedoch langsamer warm. Verbrauch im Grunde kein Unterschied feststellbar. Auch keine Leistungseinbuße. Bis heute, ein bischen schlechteres Ansprechverhalten beim Pedaldruck. Werde wohl den Kraftstofffilter wechseln lassen, wenn er eh in die Werkstatt muss.

Sooooo long,

Michi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:35 Uhr.