GUTE FAHRT Forum > Allgemeines > Sonstiges

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.04.2003, 09:32
Roger
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage MTB-Problem: Luftgabel nachpumpen

Hallo zusammen,

da wir hier offensichtlich recht viele Fahrrad-Interessierte haben, kann mir vielleicht einer der Forumskollegen mit einem MTB-Problem weiterhelfen:

Ich habe bei der ersten Ausfahrt nach dem Winter feststellen müssen, dass meine luftunterstützte RockShox-Gabel Judy XC während des Winters etwas Druck verloren hat und jetzt zum Durchschlagen neigt. Ich möchte also gerne nachpumpen. Druckangaben zu meinem Körpergewicht stehen mir aus der PDF-Datei von RockShox zur Verfügung. Dort ist auch die Rede von einem Adapter, der allen RockShox-Gabeln beiliegen soll. Leider habe ich diesen jedoch nicht.

Ich habe mich schon auf den einschlägigen Web-Seiten umgeschaut, niemand bietet solche Adapter an. Ich müsste eine Umsetzung von Pumpe für Autoventil auf "Fußballnadel" haben. Eine gute "Normalpumpe" mit Manometer habe ich schon.

Entsprechende Gabelpumpen mit beiliegenden Anschlussstücken sind leider sehr teuer, so ab ca. 60 Euro. Da wir mehrere Fahrräder mit Luftgabeln haben und ich auch gerne während der Saison mal eine Anpassung vornehmen möchte, scheidet für mich der andauernde Gang zum Händler zur Druckkorrektur aus.

Wer hat einen Tipp für mich ? Vielleicht kann man ja irgendwo so ein Teil bekommen oder etwas anderes zweckentfremden ?

Wie löst Ihr das Thema ?

THX !
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.04.2003, 09:54
wave
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Roger,
eine normale Luftpumpe funktioniert nicht gut, wegen des kleinen Luftvolumens in der Federgabel lässt sich der Druck damit nicht vernünftig einstellen.
Ich benutze für meine Federgabel eine eine 'Xtreme Shock Blow Federgabelpumpe' die gibt es bei Rose Versand, habe dafür vor ein paar Jahren 49 DM bezahlt. Dort ist auch ein Aufpumpadapter für Rock Shox Federgabeln erhältlich (19,50 DM)
Meine Marzocchi Federgabel hat übrigens über mehrere Jahre keinen Druck verloren.
MfG wave
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.04.2003, 10:18
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: MTB-Problem: Luftgabel nachpumpen

Zitat:
Original geschrieben von Roger

Ich habe bei der ersten Ausfahrt nach dem Winter feststellen müssen, dass meine luftunterstützte RockShox-Gabel Judy XC während des Winters etwas Druck verloren hat und jetzt zum Durchschlagen neigt.
Du bist also über Winter fetter geworden und schoebst es jetzt auf den Druckverlust ab...

Es gibt günstige Ventilnadeln die man auf Pumpen draufschrauben kann. Die liegen so bei 5€.
Die normalen Luftpumpen taugen aber meist nicht dazu, ein bisschen Druck ablassen geht kaum und reproduzierbar ist es auch nie.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.04.2003, 16:07
Roger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

danke für die Tipps.

Ich habe mir die Pumpen bei Rose mal angesehen. Leider haut das mit dem Messbereich überhaupt nicht hin, ich benötige Drücke zwischen 0,7 und 1,05 bar (10-15 psi). Da zeigen die angebotenen Pumpen noch kaum etwas an, dafür gehen sie hoch bis 30 bzw. 21 bar ...

Ich habe einen Berater bei Rose deswegen kontaktiert, er hat mir für meine Zwecke eher die Adapternadel empfohlen. Meine Pumpe zu Hause hat unter 1 bar immerhin einen vernünftig aufgelösten Anzeigebereich. Aber so habe ich wenigstens eine Bezugsquelle für die Adapternadeln gefunden (3 St. 4,50 Euro) .

Der Mann bei Rose meinte, dass es völlig normal wäre, wenn die Gabel nach 9 Monaten etwas Luft gelassen hat.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.04.2003, 19:14
TDIQUATTRO
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Du brauchst nur in einem Sportgeschäft eine Fussballnadel mit Autoventilgewinde zu kaufen.
Mit der Normalen Reifenpumpe und Autoventilaufsatz kannst Du deine Low Pressure RS aufpumpen. Du benötigst für Deine RS keine Federgabelpumpe welche bis 20 Bar arbeitet

Gruss Fc


WWW.HAMEDAN.CH
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.04.2003, 22:45
GolfTDIGTI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!

Ich hab übrigens die Rock Shox Indy SL in schwarz-gelb(Die S-Klasse unter den Indy´s)

Gruß! Matthias
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.04.2003, 22:50
Roger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Gestern kamen die Nadeln von Rose endlich an. Fast 3 Wochen ...
Ich habe auf 1 bar aufgepumpt. Es schlägt immer noch durch. Auch bei 2 bar !

Was kann ich noch tun ? Zu dem Fahrrad-Fuzzi will ich nur im Notfall, da geht jetzt zum Saisonstart ohne Termin gar nix.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.04.2003, 22:55
Voljä
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Roger
Gestern kamen die Nadeln von Rose endlich an. Fast 3 Wochen ...
Ich habe auf 1 bar aufgepumpt. Es schlägt immer noch durch. Auch bei 2 bar !

Was kann ich noch tun ? Zu dem Fahrrad-Fuzzi will ich nur im Notfall, da geht jetzt zum Saisonstart ohne Termin gar nix.
Ich kenn den Aufbau der neueren XCs nicht mehr, meine ist von `98. Aber hast Du mal die Federn/Elastomere gecheckt?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.04.2003, 10:14
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Roger
Gestern kamen die Nadeln von Rose endlich an. Fast 3 Wochen ...
Ich habe auf 1 bar aufgepumpt. Es schlägt immer noch durch. Auch bei 2 bar !

Was kann ich noch tun ? Zu dem Fahrrad-Fuzzi will ich nur im Notfall, da geht jetzt zum Saisonstart ohne Termin gar nix.
Hallo,
ich habe eine Federgabel von RST, sie wird mit bis zu 18 bar Druck aufgepumpt.
mit 2 Bar kann ich mir nicht vorstellen, daß die Kraft des Luftpolsters genügend groß ist!
Kraft ist Fläche des Kolbens in qcm und der Druck der Druck in kp/qcm. Schau doch mal in der Anleitung oder bei Google (hersteller) nach.
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.04.2003, 11:03
Voljä
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von gwg
Hallo,
ich habe eine Federgabel von RST, sie wird mit bis zu 18 bar Druck aufgepumpt.
mit 2 Bar kann ich mir nicht vorstellen, daß die Kraft des Luftpolsters genügend groß ist!
Kraft ist Fläche des Kolbens in qcm und der Druck der Druck in kp/qcm. Schau doch mal in der Anleitung oder bei Google (hersteller) nach.
MfG
Günther
Ich glaub dass seine XC nicht nur durch die Luft federt, sondern dass, wie er schon schrieb, die Luft nur dämpfende Funktion hat.......
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19.04.2003, 12:22
Roger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

laut Anleitung bei 81-90 kg 0,7-1,05 bar (10-15 PSI).
Maximaldruck ist 3,45 bar (50 PSI).

Der Luftdruck wirkt auf die SAG, das ist wohl scheinbar das Einfedern beim Draufsetzen auf das Rad, die SAG soll unabhängig vom Fahrergewicht 18-25 mm betragen.

Sonst steht nur noch etwas von anderem Öl in der Anleitung, von Elastomeren steht da nichts. Aber am Öl habe ich nichts verändert und ausgelaufen ist auch nichts.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.04.2003, 14:43
TomHH34
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Federgabel

Moin Roger,

Ich kann dir einen super MTB-Forum empfehlen, bei dem dir bestimmt auch geholfen wird:

www.mtb-news.de/forum/

geh mal dort hin, viel nette leute unterwegs dort

Gruß
Thomas
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.04.2003, 19:55
Roger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

THX,

ich war nochmal im Forum des Bike-Magazins. Dort wurde mir berichtet, dass u.a. bei der 2002er Judy XC gehäuft Probleme aufgetreten sind. Eine Mail an die Deutschlandzentrale von RS ergab dann , dass ich sie einschicken muss. 3 Wochen Bearbeitungszeit + Versand ...

Vorher lasse ich meinen Händler einen Blick darauf werfen, er darf sie dann ggf. ausbauen und verschicken.

Nochmal danke an alle hier für die Beiträge !
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.04.2003, 23:09
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Voljä
Ich glaub dass seine XC nicht nur durch die Luft federt, sondern dass, wie er schon schrieb, die Luft nur dämpfende Funktion hat.......
Sorry,
wie soll die Luft dämpfen????
Mfg
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.04.2003, 02:12
Speedy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die eigentliche Federung bei der XC übernimmt eine Stahlfeder und ein offenes Ölbad. Die Luftkammern unterstützen nur die Federung (mit ihr läßt sich die Federung einstellen).
Es gibt auch Federgabeln, die nur durch Luftkammern federn (wie z. B. die von Günther erwähnte). Bei denen ist natürlich ein wesentlich höherer Druck erforderlich.
Vermutlich sind bei Deiner XC die Luftkammern undicht (Rock-Shox-Problem).
Leider ist der RS-Service absolut miserabel.

Gruß
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:35 Uhr.