GUTE FAHRT Forum > Technik > Fahrwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.05.2003, 13:04
tom43
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Fahrwerk

Hallo,

Ich fahre einen Polo 6n 55kw Bj.95 und hab jetzt fast 140TKm und ich brauch neue Stoßdämpfer. Ich fahre sehr sportlich; viel Landstraßen (viele Bodenwellen) ect. Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Sportfahrwerk zu kaufen. Auf Optik lege ich keinen wert, darum hier meine Frage: Ich würde ein FK Königssport GewindeFahrwerk sehr günstig bekommen, worauf muss ich achten, wenn es um den Einbau geht. Ich habe jetzt schon soviel gehört: Domstreben, neue Lager . . . was würdet ihr mir empfehlen? Was lohnt sich zu erneuern? Würde mich über ein paar Tips und Ratschläge freuen. Gibts Erfahrungswerte über das FK Königssport GewindeFahrwerk? Lohnt es sich so ein teures Fahrwerk zu kaufen?

MfG Tom
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.05.2003, 13:11
Marko
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Finger weg! Wenn Gewindefahrwerk, dann Bilstein, H&R oder KW. Die sind zwar entsprechend teurer, aber beim Fahrwerk sollte man keine Abstriche machen.

Wenn die Optik nicht so entscheidend ist, würde ich alternativ über ein nicht-verstellbares Fahrwerk nachdenken. Es sei denn, Du willst damit auch auf die Rennstrecke.

Domstreben müssen nicht zwingend mit rein, spar Dir das Geld und steck das lieber ins Fahrwerk.

Gruß
Marko
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.05.2003, 11:53
tom43
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Danke

Hallo,

was kosten denn dann solche Fahrwerke?
Das von FK hat Konidämpfer drin, von denen hab ich noch nie schlechtes gehört.

Gruss Tom
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.05.2003, 12:47
Marko
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Danke

Nicht-verstellbare Fahrwerke liegen ca. bei EUR 500,- bis 600,-. Ein H&R-Gewinde sollte für rund EUR 800,- erhältlich sein. Für das Bilstein PSS9 sind dann schon über EUR 1.000,- fällig, aber das gibt es wohl nicht für den 6N.

Gruß
Marko

Zitat:
Original geschrieben von tom43
Hallo,

was kosten denn dann solche Fahrwerke?
...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.05.2003, 13:14
tom43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

was hälst du von diesem Fahrwerk.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...category=14764

Ich weiß du bist auf FK nicht gut zu sprechen, was ist denn schlecht an dem Königsport?

Gruss Tom

PS: Danke für deine Mühe
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.05.2003, 14:00
Raoul
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von tom43
Hallo,

was hälst du von diesem Fahrwerk.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...category=14764

Ich weiß du bist auf FK nicht gut zu sprechen, was ist denn schlecht an dem Königsport?

Gruss Tom

PS: Danke für deine Mühe

Hallo!

Bilstein baut mit die besten Gewindefahrwerke die es auf dem Markt gibt!!

Gruß

Raoul
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.05.2003, 13:16
tom43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kennt jemand von euch das BILSTEIN B14 PSS Gewindefahrwerk?

Ich weiß von Bilstein nur, dass sie gute Stoßdämpfer machen, aber wie schaut es mit einem kompletten Fahrwerk aus? Habe schon oft gelesen Bilstein Dämpfer mit H&R Federn.

Gruss Tom
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.05.2003, 13:24
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von tom43
Kennt jemand von euch das BILSTEIN B14 PSS Gewindefahrwerk?

Ich weiß von Bilstein nur, dass sie gute Stoßdämpfer machen, aber wie schaut es mit einem kompletten Fahrwerk aus? Habe schon oft gelesen Bilstein Dämpfer mit H&R Federn.

Gruss Tom
Muß ja wohl der Hit sein, da der R32 die gleiche Zusammenstellung hat!!!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.05.2003, 13:34
tom43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

okay, aber wer kann mir sagen, was für Dämpfer und welche Federn? Da gibts ja verschiedene! Das ganze muss ja auch irgendwie aufeinander abgestimmt sein.

Gruss Tom
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.05.2003, 13:55
Marko
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das PSS von Bilstein ist das Gewindefahrwerk ohne die Zug-/Druckstufen-Einstellung. Zu der Abstimmung kann ich nichts sagen, ich kenne nur das PSS9 mit Einstellmöglichkeit. Ist aber sicher eine feine Sache, wenn die Höheneinstellung von Bedeutung ist. Andernfalls würde ich z. B. ein Komplettfahrwerk von Bilstein nehmen, da sind Federn und Dämpfer optimal aufeinander abgestimmt. Man kann auch mischen, wobei meist eh Komponenten von zwei Herstellern verwendet werden. Bilstein verwendet (oder hat verwendet) vielfach Federn von Eibach und H&R, während bei H&R oftmals Bilstein-Dämpfer im Einsatz sind. Will man selbst etwas zusammenstellen, sollte man vor allem darauf achten, daß die Dämpfer für Tieferlegungsfedern vorgesehen sind. Das läßt sich aber aus den Daten der Hersteller entnehmen.

Noch ein Wort zu meiner Vorliebe für Bilstein (oder vergleichbare): Ich vertraue im Fahrwerkssektor lieber einem Unternehmen, was über viel Know-how z. B. durch Engagement im Motorsport verfügt, viel Testarbeit leistet und Kompetenz als Erstausrüster/Zulieferer für Automobilhersteller beweist. Und das kann nun mal nicht jeder Anbieter vorweisen. Letztendlich profitiere ich als Kunde davon, auch wenn ich vielleicht ein paar Euro mehr ausgeben muß. Das ist mir die entsprechende Qualität aber auf jeden Fall wert. Andere mögen da aber durchaus andere Maßstäbe ansetzen.

Gruß
Marko
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 05.05.2003, 17:38
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Marko
Das PSS von Bilstein ist das Gewindefahrwerk ohne die Zug-/Druckstufen-Einstellung. Zu der Abstimmung kann ich nichts sagen, ich kenne nur das PSS9 mit Einstellmöglichkeit. Ist aber sicher eine feine Sache, wenn die Höheneinstellung von Bedeutung ist. Andernfalls würde ich z. B. ein Komplettfahrwerk von Bilstein nehmen, da sind Federn und Dämpfer optimal aufeinander abgestimmt. Man kann auch mischen, wobei meist eh Komponenten von zwei Herstellern verwendet werden. Bilstein verwendet (oder hat verwendet) vielfach Federn von Eibach und H&R, während bei H&R oftmals Bilstein-Dämpfer im Einsatz sind. Will man selbst etwas zusammenstellen, sollte man vor allem darauf achten, daß die Dämpfer für Tieferlegungsfedern vorgesehen sind. Das läßt sich aber aus den Daten der Hersteller entnehmen.

Noch ein Wort zu meiner Vorliebe für Bilstein (oder vergleichbare): Ich vertraue im Fahrwerkssektor lieber einem Unternehmen, was über viel Know-how z. B. durch Engagement im Motorsport verfügt, viel Testarbeit leistet und Kompetenz als Erstausrüster/Zulieferer für Automobilhersteller beweist. Und das kann nun mal nicht jeder Anbieter vorweisen. Letztendlich profitiere ich als Kunde davon, auch wenn ich vielleicht ein paar Euro mehr ausgeben muß. Das ist mir die entsprechende Qualität aber auf jeden Fall wert. Andere mögen da aber durchaus andere Maßstäbe ansetzen.

Gruß
Marko

Sehe ich genau so!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.05.2003, 22:26
tom43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Okay, Danke Jungs!

Ich glaub man kann mit dem BILSTEIN B14 PSS nix falsch machen.
Hab aus einer anderen Quelle erfahren, das das B14 PSS nur so wenig bei Tunern verbaut wird, weil es nur max 50mm tiefer geht.

Soweit ich mitbekommen hab, ist das Fahrwerk beim Seat Cupra Ralley2 Edition verbaut, welches direkt von Seat Motorsport kommt und für junge Talent entwickelt wurde...

Jetzt fehlt mir nur noch jemand, der mir das Ding gut und günstig einbaut, denn ne Hebebühne hab ich net in der Garage

Gruss Tom

PS: Freu mich jederzeit über Infos
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.05.2003, 05:47
Benutzerbild von MK155
MK155 MK155 ist offline
Ignorant u. Dummschwätzer
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 3.000
Standard

Zitat:
Original geschrieben von tom43
[...]

Ich glaub man kann mit dem BILSTEIN B14 PSS nix falsch machen.
Hab aus einer anderen Quelle erfahren, das das B14 PSS nur so wenig bei Tunern verbaut wird, weil es nur max 50mm tiefer geht.

[...]
Um ein Fahrzeug hinzukriegen kommt es eben nicht nur auf die Tieferlegung an. Klar zunächst einmal sorgt ein tieferer Schwerpunkt für ein geringeres Moment um die Längsachse. Wenn die Strecke bretteben ist dann funktioniert sowas in aller Regel auch ganz gut. Aber schau Dir mal unsere Strassen an. Um da eine brauchbare Performance zu bekommen muss die Abstimmung des Fahrwerks passen. Und da gebe ich Marko und Tomir32 recht, lieber ein bisschen mehr Geld in die Hand zu nehmen und dafür was "vernünftiges" zu erhalten.

Bilstein ist absolut i.O.
__________________
Gruss
MK

--------------------------------
Der Mensch, der den Berg versetzt, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen - chinesisches Sprichwort
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30.06.2003, 23:48
tom43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bilstein PSS

Hallo,

also ich hab mir jetzt das Bilstein PSS eingebaut und bin echt zufrieden damit. Der Wagen liegt jetzt echt gut auf der Strasse ohne den kompletten Komfort zu verlieren.

Gruss Tom
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.07.2003, 00:02
Florian SE
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

also beim fk königsport kannste eigentlich nix falsch machen. ich mag fk zwar auch nicht, aber das königsport ist ok.
ich würde aber für deine zwecke eher zum h&r cup kit raten. kann man bezahlen, hat ne humane tieferlegung (60/40) und fährt sich super, zumindest im golf. hatte man n h&r in meinem golf drin, habe aber LEIDER auf KW1 gewinde gewechelt. furchtbar das fahwerk, nie wieder. knüppelhart und nun nach 3 monaten der erste dämpfer im eimer. werd das wohl nächstes jahr rausschmeissen und n h&r gewinde reinmachen ... also ich komme immer wieder zu h&r
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:00 Uhr.