GUTE FAHRT Forum > Technik > Getriebe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.05.2003, 11:28
fcbayern
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Multitronic ruckt und schaltet "wild"

Hallo,
ich habe seit einigen Tagen einen A6 mit Multitronic/163 PS.
Ist es normal, dass die Multitronic in der D-Stellung spürbar ruckt , ähnlich einer normalen Automatic. Letztes Jahr bin ich den 155 PS zur Probe gefahren und habe davon nichts bemerkt. Wenn ich bei zügiger Kurvenfahrt leicht Gas wegnehme, kommt es auch zu "Schaltvorgängen".
Wenn ich manuell schalte, nimmt sich die Elektronik gerne eine kleine "Auszeit" (zum Teil ca. 10-12 Sek.) bevor sie mit Ruck den Gang wechselt. Das ist mir vor allem vom 4. in den 5. Gang aufgefallen. Während der "Wertezeit" rührt sich bei Vollgas nichts. Bei den Gangwechseln sackt auch die Drehzahl ganz schön ab.

Frage: Muß sich das alles erst einspielen oder liegt hier ein Problem im System vor. Wenn ja, kann das überhaupt eingestellt werden?

Vielleicht ein bißchen viel für die erste Frage im Forum
Danke schon mal.
fcbayern
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2003, 12:43
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Multitronic ruckt und schaltet "wild"

Zitat:
Original geschrieben von fcbayern

Frage: Muß sich das alles erst einspielen oder liegt hier ein Problem im System vor.
Letzteres.

Zitat:
Wenn ja, kann das überhaupt eingestellt werden?
Zumindest kann die Werkstatt das Diagnosegerät dranstöpseln.
Kommt halt 'ne neue Multitronic rein, ich glaub nicht, dass die Werkstatt an einer Multitronic Reparaturen jenseits des Softwareupdates durchführt. (Vermutung)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.05.2003, 12:49
A4 Avant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ruckeln und Schalten

Da liegt ganz eindeutig ein Defekt vor. Die multitronic zeichnet sich ja gerade durch kontinuierliche Übergänge aus, so dass ein "Ruckeln" nur beim plötzlichen Vollgas entsteht.

In der Tipronic-Stellung ist aber eine Begrenzung eingebaut. Bei Über- oder Unterschreiten der zulässigen Drehzahl wird automatisch geschaltet bzw. ein Schaltvorgang nicht ausgeführt.

Gruß

A4 Avant
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.05.2003, 13:33
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard Re: Multitronic ruckt und schaltet "wild"

Zitat:
Original geschrieben von fcbayern
liegt hier ein Problem im System vor.
Wenn Du das Gaspedal nicht wie eine Fußpumpe bedienst würde ich sagen ja. Auf das achten, was auch "A4 Avant" schon mit der Drehzahl angesprochen hat .

Gruß
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.05.2003, 14:13
fcbayern
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo A4/A6,

also das Gaspedal trete ich genau so durch wie schon immer.
Drehzahl: Wenn ich bei ca. 3.800 Umdrehungen vom 4. in den 5. schalte, dann darf sich das Getriebe doch nicht 10 und mehr Sekunden Zeit lassen, den Gang zu wechseln. Vor allem findet in dieser Zeitspanne keinerlei Beschleunigung mehr statt.

Da wird wohl etwas defekt sein oder habt Ihr noch eine andere Erklärung?

fcbayern
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.05.2003, 14:17
golf4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ fcbayern , deine frage kann ich nicht beantworten, aber noch nachträglich gratulation zur deutschen meisterschaft. !
aber die vom fcb haben doch alle rs6 , oder bist du der platzwart ?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.05.2003, 14:19
fcbayern
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard @golf4

....ich darf nur die Kreide in den Streuwagen füllen..

fcbayern
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.05.2003, 16:17
A4 Avant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von fcbayern
Hallo A4/A6,

also das Gaspedal trete ich genau so durch wie schon immer.
Drehzahl: Wenn ich bei ca. 3.800 Umdrehungen vom 4. in den 5. schalte, dann darf sich das Getriebe doch nicht 10 und mehr Sekunden Zeit lassen, den Gang zu wechseln. Vor allem findet in dieser Zeitspanne keinerlei Beschleunigung mehr statt.

Da wird wohl etwas defekt sein oder habt Ihr noch eine andere Erklärung?

fcbayern
Das kannn wirklich nicht in Ordnung sein, da 3800 U/min natürlich im grünen Bereich sind. Wahrscheinlich ist die Software der multitronic nicht in Ordnung. Ich werde aber nachher mal mit meinem A4 ausprobieren wie der reagiert.

Gruß

A4 Avant
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.05.2003, 16:21
Hans
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von golf4
@ fcbayern , deine frage kann ich nicht beantworten, aber noch nachträglich gratulation zur deutschen meisterschaft. !
aber die vom fcb haben doch alle rs6 , oder bist du der platzwart ?
RS 6 ??? Zumindest einer "parkt" Ferrari.... *ggg*
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.05.2003, 17:13
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Zitat:
Original geschrieben von fcbayern
also das Gaspedal trete ich genau so durch wie schon immer.
Drehzahl: Wenn ich bei ca. 3.800 Umdrehungen vom 4. in den 5. schalte, dann darf sich das Getriebe doch nicht 10 und mehr Sekunden Zeit lassen, den Gang zu wechseln. Vor allem findet in dieser Zeitspanne keinerlei Beschleunigung mehr statt.
Schaltest Du da unter Last? D.h. ist die Gaspedalstellung auf Vollgas oder hältst Du einfach die 3800U/min und schaltest dann?

Im zweiten Fall definitiv ein Defekt im ersten könnte es eine "Schutzfunktion" des Getriebes sein, aber eigentlich auch nicht normal.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 06.05.2003, 18:02
fcbayern
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo A6-Fahrer,

ja, ich schalte unter Last. Ich habe noch einmal die Bedienungsanleitung bemüht und nachgelesen. Da steht auch nichts, dass man beim Gangwechsel "lupfen" muß.

Da werde ich morgen gleich zum Händler fahren.

Danke
fcbayern

Noch was: Lahm ist er auch. Bin nicht einmal einem Peugeot 307 Break (Diesel) hinterher gekommen. Das wird sich aber hoffentlich noch ändern.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.05.2003, 18:21
Niemals Servo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hört sich an, als ob sie zuviel Schlupf hat.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.05.2003, 08:27
A4 Avant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard @ fcbayern

Moin,

wie angekündigt habe ich den tiptronic-Modus gestern ausgiebig getestet (soweit dies auf städtischen Straßen möglich ist). Da ich meistens "vollautomatisch" fahre, war mir das Verhalten der tiptronic teilweise neu.

Die von dir beschriebenen Vorgänge habe ich trotz unterschiedlicher Fahrweisen und Schaltvorgänge nicht bemerkt. Auch im tiptronic-Modus arbeitet die multitronic immer ruckfrei und ohne jede Verzögerungen. Das bei anderen Automatikgetrieben und bei Schaltgetrieben übliche ruckhafte Umschalten auf andere Drehzahlen wird durch die stufenlose multitronic deutlich gemildert. Es ist nur durch extreme Lastwechsel möglich, ein Rucken der Fahrzeuges zu erzeugen.

Das Hochschalten ist aber erst ab ca. 1600 bis 1800 U/min möglich. Bei niedrigeren Drehzahlen passiert gar nichts - auch nicht verzögert. Unter 1100 U/min wird automatisch herunter- und über 6000 U/min automatisch hochgeschaltet. Auch scheinbar wiedersinnige Schaltvorgänge (herunterschalten bei Vollgas, heraufschalten im Leerlauf) sind unter Beachtung der o. g. Grenzwerte möglich.

Bei deiner Automatik muss daher ganz eindeutig ein Fehler vorliegen.

Gruß

A4 Avant

P. S.
Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft.

P.P.S
Wie hieß noch die Mannschaft, gegen die der FC Bayern in diesem Jahr zweimal verloren hat?
Bei uns in Bremen sagt man: Egal ob wir absteigen - Hauptsache die Bayern geschlagen!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.05.2003, 14:31
fcbayern
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Danke A4-Fahrer für den Praxistest

Entschuldigung, dass ich mich erst jetzt melde. Ich war erst heute in der Werkstatt.
Zwischenbericht: Ruckeln in verschiedenen Drehzahlbereichen nach Lahmlegen der Abgasrückführung ist weg.
Die anderen "komischen" Sachen schauen tatsächlich nach einem Hardwareproblem aus. Vermutlich rutscht die Kette?!
Näheres erfahre ich Anfang kommender Woche.

Ich melde mich wieder, wenn es Neuigkeiten gibt.

fcbayern


@all: Danke für Glückwünsche zur Meisterschaft. Werde sie an die Mannschaft weitergeben
Ein Titel fehlt ja noch, Berlin wir kommen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.05.2003, 17:44
fcbayern
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen hoch

Hallo,

wie versprochen ein kleiner Zwischenbericht.

Nachdem sich heute früh in der Garage der Rückwärtsgang nicht mehr einlegen ließ und auf der Autobahn......das ist zuviel um alles zu erzählen.
Anruf beim Händler und alles war klar.
Ich bekomme ein neues Getriebe.
Jetzt ist nur zu hoffen, dass die betreffende Abteilung bei AUDI (die das "absegnen" muß) auch schnell ist. Da bin ich aber guter Dinge.

Also bis...?
fcbayern
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:13 Uhr.