GUTE FAHRT Forum > Technik > Räder & Reifen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.08.2003, 15:31
joerg_se
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Achsvermessung empfehlenswert?

Hallo allerseits,

fahre bei meinem A3 TDI Contisportcontact I in 205/55R16 V, jedes Jahr nach den Winterreifen achsweise gewechselt. Dieser Reifensatz hat jetzt etwa 70 Tkm auf dem Buckel. Mit fortschreitender Laufleistung haben die Fahrgeräusche kontinuierlich zugenommen. Profil zeigt an den Blöcken der Innenseite Sägezahn-Bildung.
Auf der Vorderachse habe ich heute mal die Profiltiefen vermessen.
Profillängsrille außen: ca. 4,3 mm
Profillängsrille innen: ca. 3,2 mm
Zwischen den Blöcken ganz innen: minimal 1,7 mm

Jetzt meine Fragen:
Reifen jetzt schon wechseln?
Gleichzeitig Achsvermessung mit eventuell Korrektur durchführen lassen (kostet 45 Euro extra)?

Welche Reifen könnt ihr empfehlen, die nicht so diese Sägezahnbildung und damit verbundenen Abrollgeräusche aufweisen? Taugt CSC II was oder besser Uniroyal 540, bei letzterem ist der Satz 60 Euro billiger.

Vielen Dank für Eure Tips!

Gruß, Jörg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.08.2003, 15:34
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard

Hast Du ein anderes Fahrwerk oder Spurverreiterungen drin?
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.08.2003, 15:49
joerg_se
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Fahrwerk/Spurverbreiterung

Hallo!

Also Fahrwerk ist originoool Attraction, allerdings sind die Reifen nicht auf den original Felgen 6,5 J x 16 ET42, sondern auf 7,5 J x 16 ET 35.

Winterreifen fahre ich Dunlop Wintersport M2 195/65R15 auf original Felge 6 J x 15 ET 38, dort ist der Effekt vergleichsweise weniger starkt ausgeprägt.

Meinst Du, die breitere Felge allein kann die beschriebene Symptomatik verursachen?

Die Werkstart meinte natürlich, unbedint vermessen lassen (ist ja auch ihr Verdienst), allerdings haben die Reifen ja auch über 70 Tkm gehalten und das ungleichmäßige Abfahren ist mir schon nach der ersten Saison aufgefallen. Bei den jeweils von vorn nach hinten getauschten Rädern kann man anhand der Gummi-Oberfläche nach kurzer Fahrzeit erkennen, daß die inneren Profilblöcke nicht ganz so doll wie der Rest auf die Straße drücken.

Habe grad mal hinten gemessen:

Außenrille: 4,3 mm
Innenrille: 3,8 mm
Innenblöcke ganz innen: 2,7 mm

Für Tips danke ich schon mal im voraus!

Beste Grüße, Jörg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.08.2003, 19:28
TedDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

was fährst Du für einen Luftdruck. Klingt nach zuviel oder zuwenig Luft ?

Ich habe bei meinem Golf TDI nach jetzt fast 3 Sommer und ca. 60TKM mit den Sommerreifen (Dunlop SP Sport 2000 E, auch 205/55 R16) das gleiche Problem. Die Dinger "wummern" seit geraumer Zeit gewaltig. Ich hatte vorn immer 2,1 bis 2,2 Bar und hinten 2,0 Bar drinnen. Jetzt fahr ich nur noch die vorgeschriebenen 1,9 Bar. Hoffte, damit das Geräusch verringern zu können, leider Fehlanzeige. In der Mitte kann ich auch weninger Profil als am Rand erkennen. Die Winterreifen sind "nur" ca. 24 TKM und 2 Winter gefahren. Da habe ich das Problem noch nicht (auch Dunlop Wintersport M3, aber in 205/55 R16).

Ich wechsle auch jedes Jahr vorn nach hinten.

Jemand erzählte mir mal, das diese Geräusche/Erscheinungen nach höheren Laufleistungen/viel Autobahn/ hohe Geschwindigkeiten normal sind.

Da werden wohl mal 4 neue Reifen fällig ??!!!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.08.2003, 19:36
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Achsvermessung empfehlenswert?

Zitat:
Original geschrieben von joerg_se
...Profillängsrille außen: ca. 4,3 mm
Profillängsrille innen: ca. 3,2 mm
Zwischen den Blöcken ganz innen: minimal 1,7 mm...
Das heisst für mich, das du mit zu hohem Druck fährst!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.08.2003, 20:09
joerg_se
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Druck

Hallo!

Also ich fahre eigentlich nur allein mit wenig Gepäck und 80 % BAB 130...160 km/h (und zwischendurch mal testen *g*)..

Druck soll ist vorn 1,9, hinten 1,9.

Fahre vorn 2,1 hinten 1,9. Kann mir nicht vorstellen, daß das zuviel ist, weil der Reifen ist ja an der Innenseite zuviel abgefahren.

Habe mir überlegt, als neue ContiSportContact II draufzumachen, die haben geschlossene umlaufende Profilblöcke, vermute mal, da jault der Sägezahn nicht ganz so doll.

Kann jemand seine Erfahrung mit CSCII beisteuern?

Vielen Dank, Jörg
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.08.2003, 20:27
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Druck

Zitat:
Original geschrieben von joerg_se
Hallo!

Also ich fahre eigentlich nur allein mit wenig Gepäck und 80 % BAB 130...160 km/h (und zwischendurch mal testen *g*)..

Druck soll ist vorn 1,9, hinten 1,9.

Fahre vorn 2,1 hinten 1,9. Kann mir nicht vorstellen, daß das zuviel ist, weil der Reifen ist ja an der Innenseite zuviel abgefahren.

Habe mir überlegt, als neue ContiSportContact II draufzumachen, die haben geschlossene umlaufende Profilblöcke, vermute mal, da jault der Sägezahn nicht ganz so doll.

Kann jemand seine Erfahrung mit CSCII beisteuern?

Vielen Dank, Jörg
Klar, hast natürlich recht! Also ist der Luftdruck zu niedrig! Die CSC 2 sind sehr gut!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.08.2003, 23:00
Benutzerbild von A6-Fahrer
A6-Fahrer A6-Fahrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2002
Beiträge: 3.127
Standard Re: Fahrwerk/Spurverbreiterung

Zitat:
Original geschrieben von joerg_se
Meinst Du, die breitere Felge allein kann die beschriebene Symptomatik verursachen?
Hmm also das könnte schon sein. Die ET Deiner neuen Felgen ist lediglich 7mm geringer, die Breite aber ca. 2,5cm größer. D.h. der Reifen wandert bei unveränderter Breite ca. 2cm nach aussen. Somit wird die Innenseite etwas stärker belastet. Bei einer Laufleistung von 70tkm kann ich mir da einen Unterschied von 0,5-1cm schon vorstellen.

Ich fahre selbst die CSC2 auf unserem A6. Ich finde ihn sehr gut. Er pappt so richtig auf der Straße auch bei Nässe. Einzig der Verschleiss ist recht hoch. Das kann aber bei mir an der Kombination von Reifengröße (235/40R18) gepaart mit einer oft sehr flotten Fahrweise liegen. Aber mir ist lieber der Reifen hält, als daß ich noch 7mm-Reifen auf einem Schrotthaufen habe.
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.08.2003, 09:14
blaueElise
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kann den CSC 2 auch wirklich empfehlen. Sehr leiser Reifen, der eine wirklich gute Haftung auch bei leicht feuchter (normalerweise sehr rutschig) Fahrbahn bietet.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.08.2003, 18:54
joerg_se
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard CSC2 bestellt

Hallo Leute,

also ich hab' mir heute auch aufgrund des positiven Bildes hier im Forum den CSC2 bestellt, kommt Freitag drauf. Kostet für 4 Reifen inklusive Altreifenentsorgung und Montage 436 Euro. Werde zusätzlich gleich noch 'ne Achsvermessung machen lassen für 40 Euros extra. Und die wollen mich früh auch dann 5 km weiter zur Arbeit bringen. Find ich gut :-).
Mal schauen, wenn ich die ersten tausend Kilometer abgespult habe.

Gruß, Jörg

... Also ich habe die ersten Kilometer runter, ist wirklich um Längen leiser als der CSC2, kann ich also diesbezüglich empfehlen. Gruß, Jörg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:33 Uhr.