GUTE FAHRT Forum > Technik > Sonstige technische Probleme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.10.2003, 17:18
touran-holgi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wandlungskandidat?

Hallo zusammen!

Ich möchte es kurz machen, seht euch bitte mal die angehängte Liste meiner bisherigen Werkstattaufenthalte mit meinem neuen Touran an. Das Ding fängt langsam an, mich zu nerven, vor allem, weil einige Reparaturen selbst mit geänderten Teilen keine Abhilfe schafften und für andere Probleme noch gar keine Lösung existiert.
Was meint ihr dazu? Soll ich versuchen, die Karre zu wandeln oder den hohen Herren in WOB noch ein wenig Zeit lassen?

Gruss,

Holgi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg werkstatt.jpg (96,8 KB, 218x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.10.2003, 17:25
Grizzler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn du Rechtschutz verischert bist würde ich das Teil mal zum Anwalt geben.

Denke aber da sind noch zu weing Wiederholungstäter drauf für eine Wandlung.

BTW Erinnert mich an meinen 98er Golf IV.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.10.2003, 17:25
gwg gwg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2002
Beiträge: 13.503
Standard Re: Wandlungskandidat?

Zitat:
Original geschrieben von touran-holgi
Hallo zusammen!

Ich möchte es kurz machen, seht euch bitte mal die angehängte Liste meiner bisherigen Werkstattaufenthalte mit meinem neuen Touran an. Das Ding fängt langsam an, mich zu nerven, vor allem, weil einige Reparaturen selbst mit geänderten Teilen keine Abhilfe schafften und für andere Probleme noch gar keine Lösung existiert.
Was meint ihr dazu? Soll ich versuchen, die Karre zu wandeln oder den hohen Herren in WOB noch ein wenig Zeit lassen?

Gruss,

Holgi
Hallo,
je länger Du wartest, umso teurer!!!
MfG
Günther
__________________
A4 Avant 3.0 TDI (EZ 06/05) mit DPF

Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, (ARL) 110 kW, 6-Gang

Ex: Bora Variant Highline 1,9 PD-TDI, (AJM) 85 kW, 6-Gang

Ex: Toyota Corolla 1800 DX Diesel (150 000 km gefahren)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.10.2003, 18:04
BlackMagic
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Re: Wandlungskandidat?

Zitat:
Original geschrieben von gwg
Hallo,
je länger Du wartest, umso teurer!!!
MfG
Günther
Genau, du musst ja bei Wandlung auch eine Nutzungspauschale pro gefahrenen Kilometer bezahlen, waren das 0,67 EUR pro KM?

Deshalb, wenn wandeln, dann so schnell wie möglich.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.10.2003, 18:42
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wegen dem Pillepalle willst du wandeln?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.10.2003, 18:53
Speedy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Tomir32
Wegen dem Pillepalle willst du wandeln?

Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch, als ich die sog. "Mängelliste" gelesen habe.
Man kann´s auch übertreiben!

Gruß
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.10.2003, 22:12
Jack
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Seh ich auch so.
Wenn es grosse Dinge wären würde ich das verstehen, aber bei solchen Sachen ist das nicht nachvollziehbar.

Wegen der Heckscheibenheizung...hat deine Werkstatt schon mal kontrolliert ob die überhaupt aktiviert ist?
Vielleicht ist auch nur die Zeit auf zu gering eingestellt.


Bye
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.10.2003, 22:54
Handi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Jack
Wegen der Heckscheibenheizung...hat deine Werkstatt schon mal kontrolliert ob die überhaupt aktiviert ist?
Ich kann mir nicht vorstellen, daß eine Überprüfung so schwierig ist. Zum einen kann ich mit einem Voltmeter messen, ob an den Anschlüssen Spannung anliegt. Dann kann ich mit dem Ohmmeter den Widerstand der Scheibe messen. Last not least kann ich mit dem Amperemeter den Strom messen. Und wenn alles schief geht, dann kann ich auch noch die Temperatur der Scheibe messen.

Ich faß es nicht!

Manfred
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.10.2003, 23:35
Jack
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Handi
Ich kann mir nicht vorstellen, daß eine Überprüfung so schwierig ist. Zum einen kann ich mit einem Voltmeter messen, ob an den Anschlüssen Spannung anliegt. Dann kann ich mit dem Ohmmeter den Widerstand der Scheibe messen. Last not least kann ich mit dem Amperemeter den Strom messen. Und wenn alles schief geht, dann kann ich auch noch die Temperatur der Scheibe messen.

Ich faß es nicht!

Manfred
CAN-Bus
Da möchte ich mal sehen wie du mit einem Multimeter am CAN-Bus etwas messen willst.
Der Komfort CAN läuft mit 100 kBaud und ändert sich ständig im Millisekundenbereich. Selbst mit DSO wird es da schon schwierig etwas zu erkennen.

Beim Touran leuchten z.B. auf jeder Seite 3 Lampen wenn das Standlicht eingeschaltet ist. Eine wird zu 100% angesteuert, die anderen beiden nur mit 20% bzw 14% da sie ja noch zusätzlich für NSL und Bremslicht dienen.

Deine Werkstatt sollte sich mal den Fehlerspeicher abfragen und die Codierung des Gateway überprüfen.


Bye
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.10.2003, 23:56
touran-holgi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Tomir32
Wegen dem Pillepalle willst du wandeln?
Naja, hätte ich mir ja denken können, dass solche Kommentare kommen... Bei meinem Beetle fing es auch mit "Pillepalle" an, und nach 4 Jahren hatte ich über 3500 Euro am Bein wegen div. "Pillepalle"... wenn es so anfängt, kann es auf keinen Fall mehr besser werden....
Außerdem ist es kein Lupo, sondern ein Fahrzeug für über 25.000 Euro, und da kann man eigentlich erwarten, dass zumindest mal die Radhausschale passt... Bei mir fällt das Geld leider nicht vom Himmel, ich weiss nicht, wie das bei euch so ist...
Mich beschleicht ohnehin schon länger das Gefühl, dass hier Beiträge, die auf Qualitätsmängel hinweisen, nicht so gerne gesehen sind... vielleicht sollte man es daher besser lassen...
Trotzdem Danke für die Kommentare!

Gruss,

Holgi
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 31.10.2003, 08:05
Handi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Jack
Da möchte ich mal sehen wie du mit einem Multimeter am CAN-Bus etwas messen willst.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Heizdrähte der Heckscheibe direkt vom Bus angesteuert werden . An den Steckkontakten selbst kann ich sehr wohl mit dem Multimeter eine Spannung messen! Und den Widerstand der Scheibe selbst kann ich mit 100%iger Sicherheit auch messen. Wie soll das denn sonst funktionieren??

Auch wenn noch so viel Elektronik in den Fahrzeugen steckt - die Verbraucher selbst sind (noch) konventionell gebaut (d.h. rein ohmsche Last).

Manfred
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 31.10.2003, 16:43
Jack
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Handi
Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Heizdrähte der Heckscheibe direkt vom Bus angesteuert werden . An den Steckkontakten selbst kann ich sehr wohl mit dem Multimeter eine Spannung messen! Und den Widerstand der Scheibe selbst kann ich mit 100%iger Sicherheit auch messen. Wie soll das denn sonst funktionieren??

Auch wenn noch so viel Elektronik in den Fahrzeugen steckt - die Verbraucher selbst sind (noch) konventionell gebaut (d.h. rein ohmsche Last).

Manfred
Dann versuch das mal.


Bye
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.10.2003, 17:23
Tomir32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von touran-holgi
Naja, hätte ich mir ja denken können, dass solche Kommentare kommen... Bei meinem Beetle fing es auch mit "Pillepalle" an, und nach 4 Jahren hatte ich über 3500 Euro am Bein wegen div. "Pillepalle"... wenn es so anfängt, kann es auf keinen Fall mehr besser werden....
Außerdem ist es kein Lupo, sondern ein Fahrzeug für über 25.000 Euro, und da kann man eigentlich erwarten, dass zumindest mal die Radhausschale passt... Bei mir fällt das Geld leider nicht vom Himmel, ich weiss nicht, wie das bei euch so ist...
Mich beschleicht ohnehin schon länger das Gefühl, dass hier Beiträge, die auf Qualitätsmängel hinweisen, nicht so gerne gesehen sind... vielleicht sollte man es daher besser lassen...
Trotzdem Danke für die Kommentare!

Gruss,

Holgi
Sei mir nicht böse aber heutzutage sind € 25.000,- für ein Automobil nicht gerade viel! Bei mir wächst das Geld auch nicht auf den Bäumen, wie auch immer, solche "kleinen" Mängel müsste jedes vernünftige AH beseitigen können!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.10.2003, 17:26
Handi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Jack
Dann versuch das mal.
Worauf Du Dich verlassen kannst . Sobald mein 8P da ist, werde ich das ausprobieren.

Manfred
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 31.10.2003, 17:28
beetle24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin...

... das Thema mit der Heizscheibe beim Touran hatten wir doch schon durch
http://dk-community.de/gute-fahrt/sh...&threadid=6210

Ist doch Quatsch, dass die HH vom CAN-Bus angesteuert wird. Die HH wird lastmäßig vom Relais J9 versorgt, welches auf dem Relaisträger direkt auf dem Steuergerät für Bordnetz (unter der Schalttafel links) sitzt.

Ich sags nochmal - die HH ist diagnosefähig, einfach Nabelschnur einstecken und die Prüfung starten.

Gruß
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:54 Uhr.