GUTE FAHRT Forum > Allgemeines > Verkehr, Recht, Geld

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.12.2003, 08:04
Handi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wie unverbindlich ist der Liefertermin?

Wie lange kann der "unverbindliche Liefertermin" eigentlich schadlos überzogen werden? Kennt da jemand ein Urteil zu dem Thema?

Manfred
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.12.2003, 08:04
Handi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wie unverbindlich ist der Liefertermin?

Wie lange kann der "unverbindliche Liefertermin" eigentlich schadlos überzogen werden? Kennt da jemand ein Urteil zu dem Thema?

Manfred
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.12.2003, 12:11
bora0815
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ist ein Liefertermin nicht kalendermäßig bestimmt, muss man den Schuldner in Verzug setzen um weitere Schritten gegen ihn einleiten zu können.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.12.2003, 15:18
PD-TDI
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von bora0815
Hallo,

ist ein Liefertermin nicht kalendermäßig bestimmt, muss man den Schuldner in Verzug setzen um weitere Schritten gegen ihn einleiten zu können.
Meist steht dazu noch etwas in den AGBs vom Kaufvertrag.

Setze dem Verkäufer doch schriftlich eine 14täge Frist. Ab da kannst du dann Verzugszinsen verlangen.
Wenn Zurücktreten kannst du dann auch, musst ihm aber den Rücktritt ankündigen.
Bei der First kommt es aber uch immer darauf an, um was es sich handelt und ob diese dann angemessen ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:15 Uhr.